XML-Struktur in den Arbeitspeicher einlesen

mikels

Grünschnabel
Das Programm an dem ich gerade schreibe, liest Infomationen aus einer XML-Datei heraus, bearbeitet sie und speichert diese wieder in der XML-Datei ab. Eine Zeit lang ging das sehr gut. Als die XML-Datei mit der Zeit jedoch grösser wurde, wurden auch die Verarbeitungszeiten grösser, bis sie unausträglich wurden.
Anstatt die Informationen jedesmal aus der XML-Datei herauszulesen und dann wieder abzuspeichern, - was doch einige Verarbeitungsprozesse benötigt - möchte ich die XML-Strucktur nach dem Programmstart in den Arbeitsspeicher schreiben, um schneller darauf zugreifen zu können.
Wie stell ich das am besten an?
 
Zuletzt bearbeitet:

Neue Beiträge