Wirklich realistisches Wasser in Realflow

c_n

Mitglied
Huhu Leute

Ich hab jetzt schon seit einner Weile Realflow und hab auch schon Sachen damit gemacht, vor allem dynamische Sachen (also mit Körpern die aufeinander treffen usw.). Auch mit Wasser hab ichs immerwieder versucht, und ich komme einfach auf keinen grünen Zweig... Mein Wasser sieht aus wie Gelatine oder Ähnliches. Jetzt meine Frage:
- Wovon hängt es ab, dass mein Wasser schön wird?
- Was muss ich einstellen?
- Gibt es dazu _gute_ Tutorials?

Danke für eure Antworden
c_n
 

PixelStricher

Grünschnabel
Ganz viel Einstelluingen probieren, normaler weise ist Realflows Standarteinstellungen auf Wasser eingestellt kommt aber immer auf die Größe der Szene in Abhängigkeit von deiner Partikel Emitter Menge an Spiel einfach mal mit viscouse rum, damit habe ich auch schon gute Ergebnisse erzielt. Die Tutorials auf der Realflow Homepage sind auf jeden fall nicht schlecht.
 

LookAndSee

Mitglied
@c_n
mit welchem 3D-Programm verwendest du RF?
Du musst im Prinzip auf die Grösse deiner Objekte achten > C4D mache ich immer 1/10.
Mit der Anzahl der Partikel und Meshgrösse kriegst Du dann "feines" Wasser hin.
(Rechenzeit steigt)
Wenn es Dir so passt,
dann schaue ich nach den RF3-file und den Einstellungen. > lg LookAndSee
 
Zuletzt bearbeitet:

saschahaeusler

Erfahrenes Mitglied
Wenn deine Flüssigkeit aussieht wie Gelatine dann sind es hauptsächlich zu wenige Partikel.
Wenn du zum Beispiel ein Glas mit Wasser füllen lassen willst bist du mit 300.000 - 400.000 Partikel gut dabei, wenn du Nahaufnahmen und sowas machst brauchst du natürlich mehr Partikel.
Ein guter Trick, um ein bischen mehr Realismus in die Metaballs zu bekommen ist die Aktivierung der Filterung.
Dann musst du aber aufpassen dass "freie" Tropfen nicht zu wenige Partikel enthalten, sonst verschwindet Wasser auf einmal in der Luft.
 

Neue Beiträge