Windows-Vista-Rechner: Virtuelle Linix-Umgebung?

Layna

Erfahrenes Mitglied
Hallo :).
Ich bin opfer von zu viel information geworden.
Habe KEINE ahnung von virtuellen PC's und bin auf den Gedanken gekommen auf meinem Vista-Laptop ein emuliertes Linux haben zu wollen. Kann mir da jemand zumidnest einen stoss in die richtige Richtung geben? Welches linuy taugt, welche Virtualisierungssoftware, worauf muss ich achten... viele fragen, und mir fehlen die passenden Schlüsselworte für Google.
Danke schonmal für alle tips :).


Layna
 

Westbär

Mitglied
Also ich würde dir zu VirtualBox raten.
Es ist einfach zu bedienen und funktioniert auf fast allen Betriebssystemen.

Als Linux-Distribution würde ich dir zu Ubuntu raten, diese Distribution ist gut aufgebaut und beinhaltet alle wichtigen Treiber sowie Programme.


Gruß
 

Layna

Erfahrenes Mitglied
*Virtual Box notiert*
Danke, werd ich mir mal ansehen.
Und Ubuntu ist guuut, läuft shcon auf dem zweitrechner :)

Layna
 

Dennis Wronka

Soulcollector
Wenn Du eine aktuelle CPU hast, also mit Virtualisierungssupport, solltest Du darauf achten dass das Programm Deiner Wahl dies unterstuetzt. Microsoft VirtualPC kann dies nutzen, VirtualBox glaub ich auch, bin da aber nicht 100% sicher.