Win2000 Win98

kerian

Erfahrenes Mitglied
Hallo,
kann man eigentlich beide System auf einem Rechner betreiben und zwischen
den beiden umschalten ohne den Rechner neuzustarten?
 
Klar geht das! Allerdings muss man sich einem kleinen Tool bedienen, dass virtuelle Maschinen erstellt. Das am meisten verbreitetste ist mit Sicherheit VMWare Workstation VMWare Workstation, Microsoft ist mittlerweile auch auf das Pferd aufgesprungen und hat Microsoft Virtual PC 2004 auf den Markt gebracht.

Vorgehensweise ist bei beiden gleich, man installiert auf seinem System zunächst ganz normal ein Betriebssystem, installiert dann eines der beiden Produkte, erstellt dann in dem jeweiligen Programm eine virtuelle Maschine und kann dann in dieser VM das gewünschte Betriebssystem installieren. DIe VM liegt als Datei gespeichert auf der physikalischen Festplatte. Vorteil der Sache: Wenn man beim Testen das System zerlegt, dann ist nur die VM defekt, man löscht die Datei und kann wieder neu anfangen, ohne jedoch das Haupt Betriebssystem neu installieren zu müssen. Allerdings braucht man für das ganze ziemlich viel Hauptspeicher (unter 512MB bringt das gar nix...) und freier Festplattenplatz (min. 1-2 GB pro VM). Natürlich kann man zwischen den VMs hin-und her wechseln (wenn man genug Speicher hat, um mehrere VMs parallel laufen zu lassen)...

MfG

Ralf