Wie wichtig ist Email Marketing?

Taveur

Grünschnabel
@sheel Ja das hab ich mir schon fast gedacht. Konnte es aus seiner Anfangsfrage aber nicht so richtig herauslesen. Anyway, wir sind ja alle der gleichen Meinung :)
 

FlavioRosendal

Grünschnabel
Hello!

Also ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich das E-Mail Marketing generell schon ziemlich skeptisch sehe. Teilweise habe ich da auch manche Unternehmen auf die "Blacklist" gesetzt, weil diese wirklich konsequent alle 2-3 Tage eine E-Mail rausgehauen haben und irgendwann war es nicht mehr interessant, sondern schlichtweg nur noch nervig.

Vor allem würde ich diese Tätigkeit eher nicht selbst machen, wenn ich damit nicht über ausreichend Erfahrung und Kompetenz verfüge. Habe solche Sachen generell ausgelagert, da weiß ich nämlich, dass diese das jeweils mit Maß und Ziel machen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Technipion

Erfahrenes Mitglied
Okay, FlavioRosendal hat sich mal schnell den Defi geschnappt und den Thread wiederbelebt :D

Also ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich das E-Mail Marketing generell schon ziemlich skeptisch sehe. Teilweise habe ich da auch manche Unternehmen auf die "Blacklist" gesetzt, weil diese wirklich konsequent alle 2-3 Tage eine E-Mail rausgehauen haben und irgendwann war es nicht mehr interessant, sondern schlichtweg nur noch nervig.
Exakt, das war ja auch schon so der allgemeine Konsens hier.
Kurzgesagt: E-Mail Marketing Nope, Newsletter und Updates (z.B. Änderungen der AGB) gut - wenn die Frequenz nicht zu hoch ist.

Ich möchte an dieser Stelle gerne mal aktuelle News in den Raum werfen. Google hat vor kurzem bekannt gegeben, dass sie GMail überarbeitet haben. Unter anderem gibt es ein neues Design, und eine neue KI. Mal abgesehen von den vielen Google-typischen Features wird sie unter anderem eine Erkennung von Newslettern und ähnlichem im Gepäck haben. Die Presse ist sich da nicht 100% einig (wie immer), aber manche Journale schreiben, dass sie sogar Benutzer automatisch von Newslettern austragen kann (oder es ihnen wiederholt anbietet), falls diese die Newsletter nicht regelmäßig lesen. Und wir wissen alle: Wenn Google so etwas einführt, dann wird es sich womöglich als Branchenstandard etablieren. Also das mit den Newslettern (und dem SPAM) dürfte in Zukunft sehr interessant werden...

Dass ein selbst bestellter und qualitativer Newsletter was bringt (zumindest bei Leuten, die sich Newsletters selbst bestellen) unterschreib ich sofort...
Ja es kommt darauf an. Leider kann man ja oftmals nur ein Häkchen setzen, und nicht auswählen wie oft man gerne Mails erhalten würde. Außerdem: Wenn Kunden ein Interesse an einer Seite haben, schauen sie dort wohl auch öfters vorbei. Ein kleiner <div> mit den neuesten Inhalten bringt daher imho viel mehr (so wie tutorials.de einen hat - wenn er auch manchmal ein paar Minuten braucht :D). Ich z.B. schaue regelmäßig (mehrmals am Tag) hier vorbei, logge mich aber nur sporadisch ein um Fragen zu beantworten. Bin mir sicher das machen sehr viele User im ganzen Internet so.

Da kam mir gerade ne nette Geschäftsidee, die ich gerne teilen würde, falls jemand sich daran setzen will. Ein Webservice der Newsletter bündelt. Die Betreiber der Seite könnten da 14-tägig ihre Newsletter hochladen, und der Service würde dann 14-tägig eine E-Mail an die Abonennten rausschicken, in der die Newsletter von vielen Websites gebündelt sind. Im Prinzip wie eine Zeitung.
Ohje ich schweife wieder ab :'D

Hmm. Bitte achte bei sowas auf deine Formulierung, das wirkt irgendwie wie schamlose Werbung und wird hier im Forum nicht so gerne gesehen...

Gruß Technipion
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: