1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie wichtig ist Email Marketing?

Dieses Thema im Forum "Gründung & Gewerbe" wurde erstellt von Resuser, 14. Juni 2017.

  1. Resuser

    Resuser Grünschnabel

    Hallo zusammen,

    für wie wichtig erachtet ihr das Email Marketing? Ist es für ein junges Unternehmen mitunter die beste und einfachste Möglichkeit, um auf sich aufmerksam zu machen?

    Oder besteht die Gefahr, dass Mails ohne geöffnet zu werden einfach im Mülleimer landen?

    Bin auf eure Meinungen gespannt :)
     
  2. Sp1r1t

    Sp1r1t Grünschnabel

    Hallo Resuser,

    meine Meinung zum Thema Email Marketing ist folgende.
    Wenn sich die Email lediglich auf abschaltbare Newsletter für Kunden und einem Newsletter in den man sich manuell z.B. auf der Website eintragen kann, finde ich es nützlich und hilfreich.

    Wenn man jetzt allerdings jedem Kunden ne Email schickt und keine Möglichkeit bietet, diesen Email verkehr auszuschalten. Kann es sehr schnell nervig werden und evtl. blockieren manche Kunden auch einfach die Email bzw. den Provider und dann hast du keine Möglichkeit mehr ihnen Emails zu schicken.

    Du musst das so sehen, dass niemand die ganze Zeit Emails erhalten will die Ihn weder interessieren noch die er wünscht. Hast du den Punkt von "Spam" erreicht und das will nun wirklich keiner.

    Mein Tipp / Meinung halte das Email Marketing möglichst einfach und "Spam" die leute nicht zu. Allerdings sollte man immer die Möglichkeit haben sowas abzuschalten.

    Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen. Das ganze ist nur meine Meinung zu diesem Thema.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sp1r1t
     
  3. sheel

    sheel I love Asm Administrator

    Hi

    Leuten, die mit deiner Firma noch nichts zu tun hatten, Werbemails usw. zu schicken, ist ganz einfach verboten.

    Wenns überhaupt gelesen wird (und nicht wegen Betrugs- und/oder Malwarerisiko oder einfach Genervtheit sofort wegkommt), sind solche Mails außerdem bestenfalls Zeitverschwendung für die Empfänger (Löschen usw.). Es gibt Statistiken, dass 86% der Leute nie im ganzen Leben auch nur ein einziges derartiges Mail überhaupt richtig gelesen haben....
    Kann schon sein, dass die Kosten der Mails durch die wirklichen Verkäufe wieder reinkommen, aber auch die Zeit vom Verkäufer könnte besser eingesetzt werden...

    Dritter Punkt, Spammen => Spamblocklisten => Und schon kommen deine Mails gar nicht mehr an.

    ... lass es einfach.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2017
    Technipion gefällt das.
  4. Technipion

    Technipion Erfahrenes Mitglied

    Hallo Resuser,
    sheel hat da absolut Recht. Ich persönlich melde und blocke sofort sämtliche E-Mails die ungewünscht kommen oder deren Anzahl meine Gedult deutlich überfordert. Die beste Möglichkeit für ein junges Unternehmen auf sich aufmerksam zu machen, ist durch reine Qualität. Gegebenenfalls kannst du deinen Kunden einmalig(!!) anbieten ihre gute Erfahrung auf Social Media Plattformen zu teilen.

    Denk immer daran: Der Kunde ist König, und Könige mögen keinen SPAM...

    Gruß Technipion
     
  5. Another

    Another Erfahrenes Mitglied

    sheel hat alles dazu gesagt.