Wie stark muss man eine Technik schützen?

ZodiacXP

Erfahrenes Mitglied
Soeben kam mir die Idee zu einer simplen Sache, auf die so anscheinend noch niemand gekommen ist. Wieder mal was ganz einfaches mit großer Wirkung.

Da es sich nur um ein paar Zeilen Programmcode handeln (geschätzt 50 Zeilen), wollte ich hier fragen wie stark ich die Idee schützen muss, damit sie kein anderer so verwendet, bzw erst den Urheber fragen muss. Bis zum Patent?
 

Rena Hermann

Erfahrenes Mitglied
Eine Idee an sich lässt sich gar nicht schützen. Nur _technische_ Erfindungen lassen sich patentieren, Gebrauchsmuster oder Geschmacksmuster beziehen sich ebenfalls auf die _konkrete_ Umsetzung.

Der Quellcode an sich kann automatisch durch das Urheberrecht geschützt sein. Wobei hier natürlich wieder die notwendige Schöpfungshöhe erreicht werden muss. Eine for-Schleife oder eine if-Bedingung schreibt man eben so, wie man sie schreibt.
Sofern man also den Quellcode - sofern schutzwürdig - nicht 1:1 (bzw. erkennbar, das entscheidet im Streitfall dann ggf. ein Gericht) übernimmt, kann und darf das auch jeder selbst (nach)programmieren.

Gruß
Rena
 
Zuletzt bearbeitet:

Neue Beiträge