VMware - Netzwerkunterstüzung

chriss_2oo4

Erfahrenes Mitglied
Hi,

ich weiss nicht sicher ob ich im richtigen Forum bin?

Ich habe ein Problem und zwar habe ich VMware installiert - ich nutze windows xp - mit VMware habe ich eine neue Virtuelle Maschine erstellt und Ubuntu installiert - soweit klappt alles.

Unter dem Menüpunkt "network connection" habe ich "bridged Network" verwendet.

Bin nicht sicher, ob ich das richtig verstanden habe:

- bridged Network: Virtuelle Maschine (VM) verhält sich wie ein eigenständiger Rechner im Netzwerk und erhält eine eigene IP-Adresse

- Network Adress Translation - Verwendet die Netzwerk- und Internetverbindung vom Betriebssystem

- Use Host Only Networking - für was soll das gut sein?

Nun zu meiner zweiten Frage, wird bei einer VM die Netzwerkhardware simuliert, oder wird die "wirkliche" Hardware verwendet? Wenn ja, muss ich die Hardware (WLAN) mit den Herstellertreibern installieren?

Mfg Chriss
 

Nico Graichen

Erfahrenes Mitglied
Hi

zu Host Only:
Diese Option "sperrt" das Image im Host ein. Soll heißen, dass Netzwerkzugriff nur bis zum Host möglich sind. Das Image kann weder auf das Physikalische Netz zugreifen, noch ist es darin sichtbar.

Soweit mir bekannt, werden die Network-Adapter in den VMs simuliert. physikalisch wird die Hardware des Hosts genutzt. Die Verbindung zwischen Host und VM wird über VMWare geregelt.

Es gibt jedoch auch die Möglichkeit eine Custom-Einstellung vorzunehmen, ich kann dir jetzt jedoch nicht sagen, inwieweit dann Treiber ggf. auch für WLAN-Adapter installiert werden müssen (im Image)
 

chriss_2oo4

Erfahrenes Mitglied
Hi,

erstmal Danke für deine Antwort!

niggo hat gesagt.:
Soweit mir bekannt, werden die Network-Adapter in den VMs simuliert. physikalisch wird die Hardware des Hosts genutzt. Die Verbindung zwischen Host und VM wird über VMWare geregelt.
Das Versteh ich jetzt nicht ganz, ich hab mir das eigentlich immer so vorgestellt:

VMware gaukelt dem virtuellen BS eine virtuelle Netzwerk-Karte (gängies Modell, dass von möchgichst vielen BS unterstützt wird) vor, leitet die Netzdaten an Windows weiter und Windows verarbeitet diese, oder ist das dieses NAT?
VMware hat mit den von mir genannten NW-Optionen in keinem Fall direkten Zugriff auf die Hardware?

Hab ich das jetzt richtig oder falsch verstanden?

Lg Chriss