Verhältnis Buchstabe Höhe/Breite

Nerglom

Grünschnabel
Hallo zusammen :)

da ich langsam am verzweifeln bin wollte ich hier einmal nachfragen:
Meine Aufgabenstellung ist, dass ich eine bedruckbare Fläche mit einer Breite von 20 cm habe. Hierrauf soll nun ein Schriftzug gebracht werden - als Beispiel nehmen wir Arial und eine Schrifthöhe (bzw. Versalhöhe wie ichs soweit verstanden habe...) von 1 cm.
Jetzt würde ich auf meine Fläche ein "A" mit einer Höhe von 1 cm und ein "i" mit einer Höhe von 1 cm schreiben - allerdings müsste ich jetzt wissen, wie breit der einzelne Buchstabe jeweils (nach Möglichkeit auch in cm) ist.
Gibt es hier eventuell eine Tabelle in der für verschiedene Schriftarten eine Art Faktor für Buchstaben eingetragen ist? Beispielsweise hat ein "A" die Umrechnung 0,8 somit wäre die Breite dann 0,8 cm und ein "i" hätte den Faktor 0,2 somit hätte ich eine Gesamtlänge von 1 cm.

Ich hoffe es ist verständlich, was ich suche/meine.
Schonmal vielen Dank im vorraus an die Helfenden :)
 

smileyml

Tankwart
Premium-User
Da das nicht nur für jede Schriftart, sondern auch für jeden Schriftschnitt unterschiedlich ist, wäre eine solche Tabelle sehr umfassend. Ich kenne so etwas nicht.

Womit du deine Aufgabe allerdings lösen könntest, wäre eine nichtproprtionale Schrift, da bei dieser alle Buchstaben den gleichen Raum einnehmen und man dementsprechend ein "verallgemeinerbares" Verhältnis für jeden Buchstaben ermitteln kann. Diese werden auch mit monospace bezeichnet:
http://de.wikipedia.org/wiki/Nichtproportionale_Schriftart
• Arial monospace – http://www.fonts.com/findfonts/detail.htm?productid=164742
• freie Monospaced Fonts – http://www.fontsquirrel.com/fonts/list/style/Monospaced

Alternativ dieser Tipp – http://www.office-loesung.de/ftopic51415_0_0_asc.php

Grüße Marco
 

Magmadrag

Grünschnabel
Ich würde mal versuchshalber ein paar Buchstaben in Kurven konvertieren (mache ich mit CorelDraw z. B.), dann habe ich genau Milimeter-Angaben und kann mir dementsprechend das Verhältnis Höhe/Breite ausrechnen