Venue 11 Pro


Snugel

Mitglied
Hallo Forum,

ich weis das Venue 11 Pro ist schon älter und es gibt auch einen Active Pen von Dell dazu. Dennoch habe ich die eine oder andere Frage.
Das Dell Venue 11 Pro 7130 hat ein kapazitives Display.
An der einen Stelle hört man nun das es Pen's gibt, die bei jeder Art von kapazitiven Display funktionieren und an andere Stelle hört man das Dell bei gewissen Modellen nur seine Pen's zu läst.
Ist das Richtig?
Hat jemand andere erfahrungen gemacht?
Kennt sich jemand so gut mit Hardware aus, dass er eine qualifizierte Aussage dazu treffen kann?

Desweiteren gibt es unterschiedliche Lösungsansätze. Wacom hat sein eignes Prinzip und Microsoft + Wacom entwickeln derzeit einen defacto Standard der sich in Windows 10 Windows Ink schimpft.
Nun das Venue 11 Pro 7130 hat Windows 10 Pro und ist somit Windwos Ink kompatibele.
Funktionieren nun auch Pen's die Windows Ink fähig sind?
Kann ich mit Treibern mein Gerät dazu animieren, auch nicht bei der Herstellung berücksichtigte Hardware zu nutzen (denn es gibt tatsächlich Kompatibilitätslisten von Wacom)?
Problem: Mein Gerät taucht nicht auf.

Dann gibt es noch Pen's bei denen es nur wichtig sei, dass sie Windows 10 Zertifiziert sind. Wenn das der Fall wäre, so verstehe ich dass, sind sie einsetzbar.
Kann mir das jemand bestätigen?

Wacom und andere Hersteller bieten außerdem Pen's mit Bluetooth an.
Ist bei diesen Stifften die einzige vorraussetzung, dass mein Gerät Bluetooth hat?

Da ich Grafisch auch ein wenig unterwegs bin, ist diese Technologie für mich interesant. Soweit ich weis ist Wacom der einzigste Hersteller der 4096 Druckstufen anbietet.