Telefonabrechnung Pauschal geltendmachen aber nicht Anschlussinhaber


EuroCent

KlappStuhl 2.0
#1
Hallo zusammen,

ich hab da eine Frage, ich nutze ein Telefon welches zwar Mir gehört, aber der Anschluss läuft nicht über Mich.
Kann Ich es dennoch geltend machen, oder muss Ich der Anschlussinhaber sein um es selbst die Pauschale (20 €uro/mtl.) anrechen zu können?

Bei Google und Co... konnte Ich vieles zwar zum Thema Telefonabrechnung steuerlich gelten machen, lesen.
Aber da wird jetzt zwangsweise nie erklärt ob das nur für den Anschlussinhaber gilt, oder ob bei einer Pauschale irrelevant ist wer der Anschlussinhaber ist, da man keine Rechnung/Belege benötigt?

Gibt es jemand der Mir das grob Erklären kann, ob Ich es absetzen kann oder nicht? :)

Vielen Dank :)
 
#2
Moin,

da wird dir hier keiner eine rechtsverbindliche Auskunft geben könne und wollen!
Frag' den Steuerberater Deines Vertrauens oder wende Dich direkt ans Finanzamt!

VG Klaus
 

EuroCent

KlappStuhl 2.0
#3
Darum geht es mir gar nicht :)

Ich versteh es nämlich so: Pauschale bei Belegen = egal ob Anschlussinhaber oder nicht.
Oder sehe ich das falsch?

Hier geht es mir nicht darum ob es rechtsverbindlich ist.
Wenn Ich das haben wollen würde, wäre Ich zu einem RA oder FA gegangen :)

Zudem wäre dann der Bereich als Beschreibung bzw. der Titel irreführend!
Aber Egal :)

Mir geht es wie gesagt um eine oder mehrere Meinungen die es bereits hinter sich haben :)