suche partition magic 6 profis.

Q

Quentin

suche partition magic 6 profis.

ich hab da so ne lustige 30 gb pladde mit win98se und will mir jez ne partition mit win2k dazutun, kann mir da wer helfen? ich blick bei der hilfe nicht durch, muss ich beim größen ändern den platz für win2k VOR oder NACH der großen win98 partition anlegen?

(hoff diese infos reichen....)

cheers
 

Moartel

Erfahrenes Mitglied
Kein Problem

Dein Problem ist ein weing heikel, ich würde auf jeden Fall vorher eine Datensicherung durchführen. Nur so zur Sicherheit. Aber für Partition Magic würde ich kein Geld ausgeben. Lad dir lieber PartEd runter. Das Prog steht unter GPL und ist somit kostenlos. Die URL ist:
http://www.gnu.org/software/parted/parted.html
Ich benutze das Programm und bin begeistert. Es wird nur über die Tastatur bedient, ist aber absolut zuverlässig.
Da das Prog unter Linux läuft musst du dir das Image runterladen. Dann schreibst du es mit einem speziellen Programm, wie z.B. rawrite auf eine Diskette. Starte jetzt den Computer von dieser Diskette neu. Dann startest du "parted" und gibst "help" ein.
Dir werden jetzt sämtliche Befehle angezeigt.
Viel Spaß!
Hoffe es hilft.
Ach ja, ich würde zuerst Win2k, und dann Win98 auf die Platte tun. Wegen dem Bootloader in der ersten 8GB.
 
Q

Quentin

hm, joa ich hab schon geld ausgegeben :[ *grml*

aber ich will nix mit linux anfangen, ich will partition magic hehe...

und ich weiß ich HÄTTE win2k, dann win98 aufsetzen sollen, aber der abend an dem black&white nicht bei win2k ging war ziemlich heftig hehe (formatiert und schnell mal win98 rauf, ohne nachzudenken :( )

naja, suche noch immer nach ner richtigen antwort :(


best regards
 

Moartel

Erfahrenes Mitglied
Oh Mann

Mein Tipp:
Lesen!

Also, erstens hab ich nie gesagt, dass du was mit Linux machen sollst. PartEd ist ja nur auf einer Linux-Bootdisk. Wenn dus beendet hast merkst du nicht mal, dass du mal ein Linux da hattest.
Zweitens habe ich deine Frage beantwortet: An den Anfang der Platte Win2k, danach erst Win98. Nur falls dein Mainboard oder irgendetwas anderes spinnt, wenn der Bootloader (so einen brauchst du ja) außerhalb der ersten 8GB ist.
Solltest du wissen wollen, was du zuerst installieren musst, gibt es eine Grundregel:
1. Win9x/Me
2. WinNT/2k
3. anderes OS
Hoffe es hilft. Und jetzt behaupte nciht, dass ich gesagt habe, dass du noch ein anderes OS aufspielen sollst! ICh tu hier nur was für deine Bildung :)
 

Moartel

Erfahrenes Mitglied
No problem

Kein Problem. Jeder macht mal Fehler. Ich ja auch.
Sonst wäre cih ja der Papst. *schauder* Bin evangelisch.
 
@

@ikon

Mein Senf ;)

Also ich sage auch ERST Win98SE dann Win2k.

Um es Stabiler zu machen.....
Ich habe meine Platte gesplittet
40GB gesamt davon 5GB C:\ und dann der Rest nach belieben.
Dann schmeisst du Win98SE auf C:\ und dann ziehst du Win2k drüber.

NIE umgekehrt denn der MBR von Win2k überschreibt den alten von Win98SE

Beim starten erscheint dann am Anfang ein auswahlmenü in dem du das gewünschte System wählen kannst.

Alle anderen Programme habe ich auf D:\ oder mehr ausgelagert....
Je nachdem wieviele Erweiterten laufwerke du anlegst.

Der Vorteil wenn mal ein System nicht richtig läuft oder Dich die Lust überkommt das WinDoofs neu aufzuspielen kannst du einfach C: Formatieren und hast trotzdem ne Datensicherung auf D:

MfG @ikon
 
S

Schu

Hi
Also wenn du schon partition magic hast dann so
Du kannst in partition magic zwei c laufwerke erstellen
es ist also egal welches betriebssystem zu erst installieren willst du kannst nehmlich bei pm 6 die partitionen aktiv setzen wenn du dann neu bootest wird auf der partition die du aktiv gesetzt hast installiert und beim anderen genau so.So haben die zwei systeme gar nichts miteinander zu tun du siest auch in win 2k deine win 98 partition gar nicht