Software kann nicht gelöscht werden

mnbvcxy

Mitglied
Ich hab den Acer n10 (PPC2003) und in einem Anfall geistiger Umnachtung hab ich zwecks Wikipedia lesens die "Software" TomeRaider3 installiert...
Die "Software" ist aber absoluter Müll, daher wollte ich das wieder runterwerfen...tja, und da ist das Problem! Es geht einfach nicht!
Man kann zwar das "Programm" deinstallieren, aber der Eintrag bleibt im Programm-Menü bestehen (Icon ist natürlich kaputt) und nervt beim anwählen mit ner Fehlermeldung

Da man ja WIE bei allem Windows-SCHEISS natürlich nichts, aber auch gar nichts, manuell an diesen programm-listen machen kann (betreffende Ordner werden ausgeblendet, sind leer etc.) weiß ich nicht, wie man diesen Müll wieder loswerden kann!

Weiß da jemand ne Lösung?

p.s.: installiert euch bloß nie diesen ...
 

fluessig

Royal Blue
Eine Möglichkeit ist natürlich das komplette System per Reset auf 0 zu setzen (steht im Handbuch). Ist natürlich nicht die feine Art.

Das Icon solltest du aber manuell löschen können. Der Pfad dafür sollte
Mein Gerät/Windows/Shortcut/ und dann eventl in "Hauptklasse" suchen. Bei mir wird da alles angezeigt.
 

mnbvcxy

Mitglied
Das ist ja das geile...wenn ich das löschen will kommt abwechselnd zugriff verweigert und fehlercode soundso
ich habs aufgegeben.
hab manuell mit nem backup-tool alles außer den programmen gesichert, hard-reset und backup wieder drauf und die restlichen Programme wieder installiert (geht ja per activeSync schnell).
Nu siehts wieder gut aus,...so ein Ärger!
 

archaon33

Grünschnabel
Hallo,
Ich habe mehr oder weniger das selbe Problem. Nur ich bin ein Schritt zurück. Ich habe mir so einen Übersetzer installiert, Livingsoft heißt der glaub ich. Aber ich will ihn deinstallieren?
Habe erst seit kurzem ein PDA und bin hilflos.
Mfg archaon33
 

_andreas

Grünschnabel
Ich hatte das bei Norten.
da gibt es nur eins neu formatieren, sollte man eh hin und wieder mal machen

lg andreas
 

Neue Beiträge