Smarty und Lizenz-Probleme (LGPL)

tobias_petry

Erfahrenes Mitglied
Also der Grund warum du den Code deines Protals nicht offenlegen musst, ist weil du dynamisch Smarty einbindest (include/require) und Smarty selbst unter der LGPL steht, würde Smarty unter der GPL stehen, dann müsstest du dein Portal veröffentlichen, da bei der GPL jegliche Software die mit einer GPL-Software verknüpft ist auch GPL sein muss, die LGPL wurde deswegen als Abschwächung eingeführt, da man nicht unbedingt jeden Source releasen will, nur weil dort eine Library benutzt wird (und deswegen stehen die meist unter der LGPL oder ähnlichem)
Und andy der Teil mit PHP unter LGPL und blabla ist mist ;) Flickr als bestes Beispiel ist in PHP geschrieben, meinst du yahoo würde ein Projekt kaufen, von dem die Source offenliegen müssen? PHP ist deshalb LGPL damit niemand was darin ändert und es als sein eigenes Projekt verkauft, PHP-Scripte sind von der Lizenz von PHP nicht betroffen.

Was ich oben geschrieben habe stimmt schon, habe hier nen dicken Schmöker zu Lizenzen&Verträgen aus dem Galileo-Verlag liegen
 
S

SMT

nur mal so nebenbei...
solange du die software die du baust nur selbst einsetzen und nicht veräussern willst kann dich selbst mit gpl anteilen niemand dazu zwingen deinen code offen zu legen, erst wenn eine weitergabe an dritte erfolgt muss (auch nur auf ausdrückliches verlangen des empfangenden) der code offengelegt werden.
 
Y

Yannick

Wenn man eine Bibliothek wie Smarty einbindet die unter LGPL steht muss man sein eigenes Programm nicht unter die LGPL stellen und/oder den Quelltext seiner Anwendung zum Download anbieten, auch dann nicht, wenn man es kommerziell vertrieben will.

Erst wenn man Änderungen/Ergänzungen am eigentlichen LGPL Quelltext vornimmt muss man sein eigenes Programm auch unter die LGPL stellen.

Dabei ist es im Gegensatz zur GPL übrigens völlig egal ob man eine Bibiliothek statisch oder dynamisch einbindet.

Solange man keine Änderungen an der Bibliothek selbst vornimmt, braucht man keine lizenzrechtlichen Probleme befürchten.
 

Neue Beiträge