Shop mit Kreditkartenabrechnung

T

teo

Hallo zusammen,
mein Kunde möchte von mir einen online-Shop haben, in dem man die Ware per Kreditkarte bezahlen kann. Leider habe weder ich noch er Ahnung wie man so etwas aufgleist, also weniger von der Programmierung her als vom Vorgehen.

Grob gesehen stelle ich mir folgendes vor:
Die Produkteauswahl, Warenkorbhandling usw. geschieht auf der Website des Kunden. Der Bezahlvorgang soll aber bei einem externen Anbieter erfolgen wegen Verschlüsselung, Handling usw. Dabei möchte ich nach Möglichkeit, dass der User nicht bemerkt dass er die Site verlässt also ich hätte gernen einen Anbieter der mir beim Design freie Hand lässt.

Hat jemand generelle Erfahrung bzw. Erfahrung mit bestimmten Anbietern oder kann mir nützliche Links geben?
Wie bekomme ich eigentlich das Geld das jemand per Kreditkarte zahlt? Muss ich mit den einzelnen Kreditkartenfirmen Verträge abschliessen? Oder übernehmen das die diversen Shop-Systeme-Anbieter?

Hänge da im Moment ein bisschen in der Luft und würde mich über jegliche Info freuen.

Merci und Gruss,

teo
 

Flame

Erfahrenes Mitglied
Schonmal die T-Pay Lösungen der Telekom näher betrachtet?

Die meisten Adult Content Sites machen das so.

Nur wird da über Dialer bzw. die Telefonrechnung abgerechnet.
Aber der rosa Monopolist bietet weitaus mehr an.

http://www.telekom.de/t-pay/

Ansonsten gibt es ja sehr viele Online Payment Anbieter.

:FLAmE:
 
K

knulp

Allerdings ist die "Hemmschwelle" für die erste Benutzung der neuen Bezahlsysteme recht hoch, und je nachdem welche Zielgruppe dieser Shop anpeilt ist diese Lösung evtl. nicht optimal.

Bei Google hab ich folgendes gefunden:

Bei http://www.ebs-ag.de (direktlink nicht möglich in der Adresszeile steht immer das gleiche) unter Zahlungssysteme, und dort steht auch dass man das einfach in die eigene Seite einbinden soll.
 

Martin Schaefer

Administrator
Original geschrieben von Flame
Schonmal die T-Pay Lösungen der Telekom näher betrachtet?

Klingt grundsätzlich interessant.
Was aber ist mit potentiellen Kunden, die nicht bei der Telekom sondern bei
einem anderen (z.B. Arcor o.ä.) Anbieter ihren Anschluss haben?

Insgesamt finde ich auf der angegebenen Webseite zu wenig Detailinfos
zu T-Pay insgesamt.

Gruß
Martin
 
K

knulp

Meiner Meinung kannst du T-Pay nur zusätzlich anbieten. Denn jeder entscheidet anders.

Wenn möglich, würde ich natürlich Rechnung nehmen. Ansonsten wahrscheinlich Vorkasse per Überweisung weil cih noch keine Kreditkarte habe, mein Vater jedoch würde da sicher anders wählen, vielleicht nutzt er ja auch T-Pay.
Läuft T-pay eigentlich über eine 0190-Nummer ab (wegen Sperre bei der Telekom ist das dann zum Beispiel bei uns nciht möglich!) oder wie funlktioniert das?
 

Erpel

Erfahrenes Mitglied
DAs Schreiben zuT-Pay ist zwar mittlerweile im Müll, aber ich erinnere mich daran, dass da was stand von "Abrechnung über die Telefonrechnung."
 

Flame

Erfahrenes Mitglied
Ja, die Rechnen verschieden ab.

- Telefonrechnung
- mit TPay Card oder wie die heißt. (d.h. wie Telefonkarte kannst Guthaben erwerben)
- Dialer haben die glaub ich auch, müsst ich aber lügen

Alles in allem noch im Reifestatus, da viele es nicht kennen. Da war PayBox besser und bekannter. Jedoch sind die ja wech.

PayPAL und wie die noch heißen, wäre auch ne Lösung. Aber da kannst auch gleich mit Master, Viascard etc zahlen.

Nur Bares ist eben wahres ;)

Lastschrift ist dann wohl immernoch das beste. Wobei Du dann eben die Gefahr hast, das das Konto nicht gedeckt ist und Du deine Ware nicht wieder siehst. Wenn Verbrauchsgut. (Nahrung, Download etc.) Bücher kann man ja zurückfordern.

:FLAmE: