Server selber bauen - Komponenten kompatibel?

Aragon0

Grünschnabel
Hallo tutorials.de-Community,

Ich möchte einen eigenen Server zusammebauen.

Anforderungen
ProzessorIntel Core i7 3770
Arbeitsspeicher32 GB
Lautstärke<20db
MainboardGigabit-Ethernet und Raid (0/1)

Meine Zusammenstellung
ProzessorIntel Core i7 3770300 Fr.
MainboardAsRock Z75 Pro3100 Fr.
ArbeitsspeicherCorsair Vengeance LP, 4x8GB, DDR3-1600, CL10@1.5V238 Fr.
Gehäuse mit NetzteilLC-Power 649B48 Fr.
Gehäuselüfterbe quiet! Dark Rock Advanced C1 66 Fr.
Prozessorlüfterbe quiet! SilentWings 2 + 2x be quiet! Lüfter Shadow Wings Mid-Speed25 Fr. + 32 Fr.

Der ganze Server kostet so 808 Franken. Die Festplatte hab ich schon (128 GB SSD) und die Anforderungen sind aus gutem Grund so wie sie sind.
Meine Fragen an euch:

  1. Ist das alles miteinander kompatibel?
  2. Kriegt man die Teile irgendwo wesentlich günstiger als hier angegeben?
  3. Ist die Lüftung ungenügend/ausreichend/zu gut?
  4. Ist das Netzteil perfomant genug?
  5. Brauche ich noch zusätzliche Teile?
  6. Wie viel Strom zieht das Ding im Idle-Betrieb und unter Maximallast ungefähr?

Vielen Dank für die Hilfe im Voraus :)

Lorenz
 

Bratkartoffel

gebratene Kartoffel
Premium-User
Hi,

also grundsätzlich rate ich dir dringend von AsRock-Boards ab. Habe von denen schon um die 10 Stück im Freundeskreis verbaut, nie wieder... Hielten durchschnittlich ein halbes Jahr, dann waren die durch.

Sehr gute Bewertungen hat laut Alternate das MSI P67A-GD53 (B3), kostet halt umgerechnet gut 150 Fr dort.
Etwas in der selben Preisklasse wie deins, auch von einem Hersteller mit dem ich gute Erfahrungen gemacht habe, wäre das GIGABYTE GA-P67A-D3-B3.

Des weiteren werden in Servern eigentlich fast ausschließlich ECC-Speicher verbaut, zwecks der Stabilität. Ob das für dich relevant ist, musst du aber selber entscheiden.

Nun deine Fragen:
1. Ist das alles miteinander kompatibel?
Meiner Erfahrung nach gibt es eigentlich fast keine Kombinationen, die nicht funktionieren. Das wichtigste ist halt, dass der Prozessor in der Kompatibilitätsliste des Mainboards aufgeführt ist.

2. Kriegt man die Teile irgendwo wesentlich günstiger als hier angegeben?
Tut mir Leid, hier kann ich dir mit Schweizer Seiten nicht weiter helfen. Aber mit Hlfe von Google solltest du doch ein paar Vergleichsportale finden, oder?

3. Ist die Lüftung ungenügend/ausreichend/zu gut?
Kann man pauschal eher schlecht beantworten, kauf dir aber lieber ein Gehäuse in das du zur Not noch einen Extra-Lüfter einbauen kannst.

4. Ist das Netzteil perfomant genug?
Da du keine Watt-Anzahl angegeben hast, nehm ich einfach mal die 420W die mir Google ausspuckt. Da du keine Riesen-Grafikkarte reinsteckst, sollte das Netzteil definitiv reichen.

5. Brauche ich noch zusätzliche Teile?
Für einen echten Server würde ich dir zu einem Hardware-Raid-Controller raten. Zum Beispiel von LSI / 3ware, die sind aber nicht ganz billig. Aber Finger weg von Billig-Controllern die nur 50 € oder weniger kosten! Aber natürlich kannst du auch Software-Raids verwenden (z.B. mit mdadm), sollte für deine Zwecke auch definitiv ausreichend sein.

6. Wie viel Strom zieht das Ding im Idle-Betrieb und unter Maximallast ungefähr?
Schau nach, was die Komponenten einzeln an Strom saugen, angenommen 200W. Dann hast du den Wirkungsgrad vom Netzteil, sagen wir 80%. Dann ist es ein einfacher Dreisatz mit dem die ungefähre Last ausrechnen kannst. In meinem Beispiel hier wären das 250W.

Grüße,
BK
 
Zuletzt bearbeitet:

Aragon0

Grünschnabel
Danke herzlich:) Ich werde das Gigabyte-Board nehmen, da das andere meine CPU nicht unterstützt. Dann werd ich mir den Server bestellen :)


Lorenz
 
Zuletzt bearbeitet: