Seitenaktualisierung

magic_halli

Erfahrenes Mitglied
Hi,

ich programmiere unter VisualStudio.NET. Wenn ich am Code was geändert habe und mir im IE anschauen will, dann wird die Änderung beim Aktualisieren nicht aktiv. Erst wenn ich aus VS.NET mit F5 die Abarbeitung im Browser starte, öffnet sich ein neues Fenster vom IE und da klappt es mit der Änderung! Danach kann ich auch ganz normal meine localhost/... aktualisieren und dann gehts auch dort.

Woran liegt das?
Die alte Seite steht sicher noch im Browsercache, aber wie kann ich das verhindern, das es mir nach einer Quellcodeänderung die alte Seite immer wieder aufruft?

Danke, Rico.
 

Alexander Schuc

crazy-weasel
Hallo.

Ich schätze du arbeitest mit CodeBehind-Dateien. Kompilierst du das Projekt bevor du es im Browser ansiehst?
Wenn du die F5 Taste betätigst wird das Projekt erneut kompiliert, und danach erst wird der Browser gestartet.

Mfg,
Alex
 

magic_halli

Erfahrenes Mitglied
Ja, arbeite mit CodeBehind.
Das ist es ja... mit dem Compilieren. Wenn ich meinen Code ändere, dann speichern und dann gleich wechseln zum IE und aktualiesieren, dann ist die Codeänderung nicht wirksam.
Wenn ich aber erst mit F5 aus VS.NET compiliere, geht ein neues Fenster vom IE auf und die Codeänderung hat geklappt - danach brauche ich im alten Fenster vom IE(wo Codeänderung nicht wirksam wurde) nur noch aktualisieren und dann gehts auch dort.

Also, hab ich das richtig verstanden... wenn ich nicht nach dem ändern des Codes erst aus VS.NET heraus compiliere, dann gehts nicht, wenn ich nur im IE auf Aktualisieren gehe?
 

Alexander Schuc

crazy-weasel
Ja, wenn du Anderungen in den CodeBehind Dateien vorgenommen hast musst du das Projekt immer neu kompilieren damit die DLL des Projekts neu erstellt wird.
Zum Ausführen werden die CodeBehind Dateien nicht benötigt, da wird auf den kompilierten Code in der DLL Datei im bin Verzeichniss zurückgegriffen.
Bei Änderungen in den 'normalen' aspx Dateien ist es egal, da musst du nicht kompilieren.