Rettungsanker Linux

Dr Dau

ich wisch hier durch
Naja, gibt ja auch noch andere Händler..... Intenso ist ja keine hauseigene Marke. ;)
Ggf. kann man die Rohlinge sicherlich auch irgendwo online bestellen..... lohnt sich dann natürlich nur, wenn man eh noch andere Sachen benötigt (wegen den Versandkosten).
Eigentlich wollte ich damit auch nur sagen dass man nicht unbedingt auf Speicherkapazität verzichten muss und trotzdem "handliche" Datenträger hat. ;)

Ansonsten, wie Dennis schon gesagt hat, es gibt unendlich viele Programme für Linux (und dass sogar kostenlos, im Gegensatz zu Windows ;) ).
Auch gibt es div. Programme, die es sowohl für Linux als auch als Windows Portierung gibt (z.b. Firefox, Mozilla, Gimp, OpenOffice, Apache, PHP, MySQL usw.).
So könntest Du Dich auch langsam umgewöhnen und brauchst nicht gleich "den kalten Sprung ins Wasser" zu machen.
Probleme könnte es eigentlich nur bei Spezialanwendungen geben (z.b. in Firmen)..... und bei Games.
 

Anime-Otaku

Erfahrenes Mitglied
Es gibt noch Damn Small Linux, welches sich zur Aufgabe gemacht hat nicht größer als 50MB zu werden.

Ich hatte mir kleine 8cm CD-RWs geholt. Da passen 210 MB drauf. Für viele Live-CDs/Netinstall CDs reichts locker aus.

P.S.: Intenso würde ich in den Müll schmeisen...es ist einfach nur billig
 
Zuletzt bearbeitet: