Render leer, wenn Bild gespeichert

M

mona

Hallo

Ich bitte um eure Hilfe.
Wenn ich in Maya ein Bild render mit ca 10000x8000 Pixel dann ist es im Render Fenster zu sehen und fertig. Wenn ich es allerdings speichere ist es im Photoshop einfach eine weisse Fläche im selben Format. wo mache ich da den Fehler?

vielen dank

mona
 

Ckid3000

Mitglied
hey mona,

öhm also wenn du ein bild in 10kx8k renderst wird die dateigröße mit sicherheit recht extrem. versuch in diesem falle mal das bild als openEXR oder als TIFF zu sichern.
bei derart großen rendern empfehle ich dir im übrigen eh eine andere vorgehensweise: den BATCHRENDER ;)

zum einen rendert der meistens sicherer und zum anderen muss dafür nicht maya laufen und man hat noch genug ram frei. btw, gute frage, wieviel arbeitsspeicher bzw welchen fürnen typ hast du?
bei bildern dieser größe kann es gut sein, dass der ram damit überfordert ist.

es wär auch noch gut, wenn du mir sagst mit welchem renderer du tätig bist (renderman, mäntel reh^^, maya software...)

ich weiß jetzt nicht auf welchem "wissensstand" du in punkto maya bist aber ich erklär´s mal so dasses jeder versteht. alles was du weißt kannst du ja überspringen.
ist jetzt zwar n bisschen kacke, weil du´s nochmal rendern müsstest aber geh mal so vor:

1. stelle in den rendereinstellungen alles nötige ein (AA, FG, GI....was auch immer du so haben willst)
2. unter dem reiter common setzt du bei "File name prefix" den namen des Bildes
3. Image Format entweder auf OpenEXR oder Maya IFF....empfehlen tu ich erstmal letzteres (kommt immer auf die szene an)
4. da es ja sicher ein einzelbild ist stellst du darunter "name(single frame)" ein
5. GANZ WICHTIG, vergisst man gerne: bei renderable cameras die kamera auswählen welche die szene rendern soll
6. größe des bildes festlegen
7. SICHERN!
8. via F6 taste das rendering menü öffnen (shortcut hierfür: im viewport "h" gedrückt halten und linksklick gedrückt halten und das jeweilige menü auswählen)
9. oben das menü "Render" öffnen und bei "Batch Render" die option box öffnen.
10. in deinem fall einfach erstmal alles auf automatic lassen und ruhig die warning messages anlassen (diese kannst du auch gerne in einer textdatei sichern und mal senden, zur analyse)
11. Windows oder Mac Task manager öffnen und unter leistung die Diagramme beobachten und dann in maya auf Batch Render klicken
12. warten :)
13. wenn die diagramme wieder im leerlauf sind, ist dein render fertig, in den Rendereinstellungen kannst du unter Common ganz oben in Fetter Schrift sehen wo das bild gespeichert wird. kannst es auch im script editor sehen.
14. dann mal das bild mit fcheck öffnen und erst anschliessend mit PS

wenn du lust hast das alles mal durchzugehen kann ich dir vll helfen :D

LG Ckid