Programm zur Gehaltberechnung

Rostiges Fahrrad

Erfahrenes Mitglied
Hallo liebes Forum,

Ich habe leider überhaupt keine Ahnung von Programmierung und ich hoffe ich verstoße jetzt nicht gegen die Forums Regeln.
Ich bin schon seit längeren auf der Suche nach einem kleinen Programmchen das mir sekündlich anzeigt was ich verdiene und es summiert.
z.b. verdiene ich 0.0037€ pro Sekunde und in der nächsten Sekunde sollte er das zusammen zählen usw.

Könnte mir hier jemand so ein kleinen Programm schreiben? egal wo egal welches UI Hauptsache ich erhalte meinen sekündlichen verdienst in Echtzeit bzw. pro Sekunde ;)

Danke und lg
 

sheel

I love Asm
Hi

ist der Sekundenwert immer gleich oder...?
Änderbar generell ja/nein?
Verschiedene Sekundenwerte zusammengemischt beim Verrechnen?
Überstunden, verschiedene Zuschläge?
...und was den Wert sonst noch beeinflussen kann...

Soll das Programm selbst die Arbeitszeit beachten oder einfach von Start bis Schließen zählen?
Wert nach Programmschließen merken?
Bzw. wann sind Arbeitszeiten (wieder x Möglichkeiten, wie die sich ändern könnten...)?
 

Rostiges Fahrrad

Erfahrenes Mitglied
ja der Sekunden-wert ist immer gleich
nein Überstunden brauch ich nicht und sonstiges benötige ich auch nicht (Einfach nur das fixgehalt)... Ich will einfach einen Zähler der mir das Gehalt pro Sekunde summiert:) also wirklich jede Sekunde d.h. in der Nacht, am Wochenende und Feiertagen usw.
Wert nach Programm schließung löschen hmm ja kann gelöscht werden

Vielen Vielen Dank und lg
 

sheel

I love Asm
Einfach sowas?
HTML:
<!DOCTYPE html>
<html>
  <head>
    <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8">
	<title>Seite</title>
	
	<script type="text/javascript">
		var persecond; 
		var starttime;
		function init()
		{
			persecond = 37; //Hundertstel Cent, gegen Rundungsfehler
			starttime = Math.round(new Date().getTime() / 1000);
			window.setInterval("doit()", 1000);
		}
		function doit()
		{
			var time = Math.round(new Date().getTime() / 1000);
			document.getElementById("thevalue").innerHTML = ((time - starttime) * persecond / 10000);
		}
	</script>

  </head>
  <body onload="init();">
    <span id="thevalue" style="font-size:300%"></span>
  </body>
</html>

lg von und nach Kärnten :)
 

Rostiges Fahrrad

Erfahrenes Mitglied
Hi,
Ja genau das:), nur das ich eben noch irgendwo mein Gehalt eingebe und vll. auch noch die Tage des Monats :)
Sory bin leider ein kompletter programmier ****^^

Vielen Dank und ebenfalls liebe grüße von und nach Kärnten :)
So klein ist die Welt :)