Praktikumsvergütung - Zielprämie

Bobblz

Mitglied
Hallo!

Ich habe mich bei für freiwillige Praktikas in Softwareunternehmen beworben udn auch propt Zuspruch erhalten.
Die übliche Vergütungsart scheint da ja die "Zielprämie"/"Erfolgsprämie" zu sein.

Ein einem konkreten Fall wäre es ein 10 Wochen Praktikum, anschließend wahrscheinlich Ubernahme als Werkstudent und Bachelorthesis.
Ich soll in dne 10 Wochen eigenständig ein Java Programm entwickeln.

Hat jemand Erfahrung in welchen Rahmen sich diese Prämien bewegen, damit ich einen Anhaltspunkt für die weiteren Verhandlungen habe?

Ich bin im 4. Semester Informatik an einer FH.

LG
 

Leola13

Erfahrenes Mitglied
Hai,

was du für dein Praktika bekommst, sollte eigentlich vor Beginn schriftlich festgelegt sein. Ansonsten ist ja alles möglich.

Ciao Stefan
 

Dr Dau

ich wisch hier durch
Hallo!

Wo der "Schnitt" liegt, kann ich Dir auch nicht sagen.
Aber eine Bezahlung, in welcher Form auch immer diese erfolgt, ist eine freiwillige Leistung des Betriebs.
Ob sich der Betrieb also auf eine Verhandlung der Vergütungshöhe einlässt, liegt ganz alleine in dessen Entscheidung.
Versuchen kann man es..... man muss aber auch damit rechnen dass der Betrieb sagt "dann suche ich mir halt jemand Anderen".

Gruss Dr Dau
 
Mittlerweile ist es Gott sei Dank üblich, Praktikanten im Bereich der Softwareentwicklung eine Vergütung zu bezahlen. Wie hoch diese ausfällt, kommt sehr stark auf die Firma an. Generell zahlen große Betriebe eher etwas mehr laut meiner Erfahrung. Das mir von einem IT-Riesen angebotene Gehalt war monatlich knapp 300 Euro höher als das Gehalt einer 30-Mann-Softwareschmiede.

Vom Verhandeln würde ich eher abraten, da viele Firmen noch der Ansicht sind, dass der Bewerber froh sein soll, überhaupt etwas zu bekommen und das könnte deinem Eindruck schaden. Danach fragen solltest du aber auf jeden Fall!

Ich bekomme aktuell 4,95 € pro Stunde bei 38 Stunden in der Woche, studiere aber im 5. Fachsemester an der Universität. Viele Firmen unterscheiden nach Fachsemestern, Qualifikation, Bildungseinrichtung (FH oder Uni) und Studienabschluss (Bachelor, Master, Diplom) ;)

PS:
Das Praktikum, die Praktika (Praktikums) ... ein Praktika oder mehrere Praktikas gibt es nicht ;)
 

Baxtro

Grünschnabel
Das kann wirklich sehr stark variieren. Ich habe während eines 10 Monatigen Praktikums in meiner Berufsschulzeit >850€/Monat als Vergütung bekommen und kenne auch Leute die mehr bekommen haben und hinterher trotzdem noch einmal einen dicken Bonus eingesteckt haben.

Was ist das denn für ein Programm? Wenn es etwas ist, das direkt hinterher weiterverkauft wird, dann hast du eine ganz andere Position als wenn das nur ein internes Programm ist.
 

Bobblz

Mitglied
Inzwischen ist das Gespräch rum, ich hab die Stelle.

Praktikant im 4. Semester: 800€/Monat + 44€ Tankgutschein + kostenlose Mitgliedschaft im Fitnessclub.
Als Werkstudent ab dem 5. Semester sinds dann 9€ die Stunde bei 16 Stunden die Woche.

Das schlechte das ich gesehen hab war diese sogenannte "Zeilvergütung" von 1000€ nach 9 Wochen. Da wollte man mir nichtmal 400€ davon zusichern um meine Fixkosten zu decken - sehr unseriös.

Grüße