plugin für 3d in cinema 4d?

hancobln

Erfahrenes Mitglied
Jo, und wenn Du dann noch eine Sündhaft-teure Silberleinwand und zwei (auch sehr teure) Beamer dazupackst, die dann absolut synchron geschaltet sein müssen, dann kannst Du das wie im Kino machen.
Solange Du diese 10000e von Euros nicht übrig hast: Vergiss es. Rot-Cyan-Brille - ja. Shutterbrille - sofern die Technik zuhause vorliegt (also 3d-Fernseher und Brillen) ja - aber ab dann wirds eng.
Denn Du siehst die Filme nicht 3D, weil die Brille grau ist, sondern weil die Brille dafür sorgt, dass das Bild für das linke Auge auch nur dort ankommt und umgedreht. Shutterbrillen decken die Bilder ab, Polarisationsbrillen (wie im Kino) brauchen entsprechend polarisierte Bilder - einmal horizontal und einmal vertikal.

Beachte bitte auch bezügl. Deiner durchgehenden Kleinschreibung die hier geltende Netiquette. Und auch das nochmalige Durchlesen der "Sätze" vor dem Abschicken wäre ganz nett. Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

hitecnoart

Grünschnabel
free stereoscopic camera rig for Cinema 4D von Stefan Voigt. Es gibt da auch eine Version die was kostet (SV Stereo Rig PRO v4.1 for Cinema 4D). Hab aber (wieder mal) keine Ahnung wie das geht, weil ich das noch nicht probiert hab.

hitecnoart
 

LookAndSee

Mitglied
Hallo theaaa,
ich spiele auch grad damit rum und bin nach einigen Versuchen auf folgendes kommen, an den Ergebnissen erfreuen wir uns auf dem UE46C7700 - mit Shutterbrillen:

1) erstellen der Cinema4D-Szene mit einer Kamera (zb für links)
2) Kopieren der Kamera links, diese etwas nach rechts verschieben - beide auf ein Ziel in der Ferne ausrichten
3) für jede Kameraansicht den Film rendern
4) mittels zB RipBot aus den Renderegebnissen (Filmen) mkvs machen
4) mittels MKV-Merger zB mkvtoolnix aus beiden mkvs den linken und rechten Film zu einem SBS-mkv mergen
5) wenn noch Audio dazu soll - mittels zB MakeMKV Sound in den Container geben

Bei mir auf Windows 7 klappt das so, geht urschnell und kostet nix extra.

lg
 

theaaa

Grünschnabel
Hallo theaaa,
ich spiele auch grad damit rum und bin nach einigen Versuchen auf folgendes kommen, an den Ergebnissen erfreuen wir uns auf dem UE46C7700 - mit Shutterbrillen:

1) erstellen der Cinema4D-Szene mit einer Kamera (zb für links)
2) Kopieren der Kamera links, diese etwas nach rechts verschieben - beide auf ein Ziel in der Ferne ausrichten
3) für jede Kameraansicht den Film rendern
4) mittels zB RipBot aus den Renderegebnissen (Filmen) mkvs machen
4) mittels MKV-Merger zB mkvtoolnix aus beiden mkvs den linken und rechten Film zu einem SBS-mkv mergen
5) wenn noch Audio dazu soll - mittels zB MakeMKV Sound in den Container geben

Bei mir auf Windows 7 klappt das so, geht urschnell und kostet nix extra.

lg

danke für die antwort, aber braucht man für shutterbrille nicht ein speziellen bildschirm?
 

hancobln

Erfahrenes Mitglied
...Solange Du diese 10000e von Euros nicht übrig hast: Vergiss es. Rot-Cyan-Brille - ja. Shutterbrille - sofern die Technik zuhause vorliegt (also 3d-Fernseher und Brillen) ja ...

danke für die antwort, aber braucht man für shutterbrille nicht ein speziellen bildschirm?

Öhem....jo...

Und zum UE46C7700:
http://www.fernseher-guenstiger.de/...E46C7700WSXZG_117cmFull-HD_200Hzinkl3D-Brille

:rolleyes:

Und gewöhn Dir endlich an, die Shift-Taste zu benutzen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Mark

Cinema4D
Hi!

@hancobln: der Weg über Polarisationsfilter geht auch über Monitore, siehe z.B. Hyundai W220S. Da funktionieren z.B. auch die realD Brillen aus'm Kino...

Liebe Grüße,
Mark.