Plesk DNS Verwaltung: WWW auf andere IP

expone

Mitglied
Hallo Zusammen!

Ich verwalte derzeit zwei Plesk Managed Server. Nun stehe ich vor dem Problem, dass ich aus technischen Gründen den WWW-Teil einer Domain von Server A nach Server B via DNS umrouten muss.

Die Domain soll generell weiter auf Server A verweisen, lediglich der WWW-Teil soll auf die IP von Server B zeigen.

Nun habe ich in Plesk von Server A den DNS-Eintrag des WWW-Teil einfach über eine A-Resource auf die IP von Server B gestellt. Anschließend die Domain auf Server B einem Kunden zugewiesen.

Meiner Meinung nach sollte das bereits funktionieren. Dem ist aber nicht so. Nach wie vor zeigen alle Teile der Domain auf die IP des Servers A.

Die DNS-Änderungen und nun schon etwa 48 Stunden alt. DNS Cache-Probleme will ich also mal ausschließen, zumal ich auch von mehreren Internetanschlüssen versucht habe die Domain auf der korrekten IP zu erreichen.

Woran kann das liegen? Kann das so überhaupt funktionieren?

Plesk bietet im DNS-Bereich auch noch SOA-Einstellungen. Hier ist mir aufgefallen, dass der Wert für "Ablauf" auf 7 Tage stand. Diesen habe ich mal nun auf 1 Tag heruntergesetzt.

Kann das etwas damit zu tun haben?

Hier die DNS-SOA-Einstellungen im überblick:

TTL: 1 Tag
Aktualisieren: 3 Stunden
Erneut Versuche: 1 Stunde
Ablauf: 1 Tag
Minimum: 3 Stunden

Ich hoffe Jemand weiß einen Rat. Bedanke mich schon Mal für jeden Tipp!

Bis dann und nochmals Danke!