Photoshop unter Linux

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Dennis Wronka

Soulcollector
Johannes Röttger hat gesagt.:
Naja, also ich sehe das etwas anders. Ich empfinde es ehr als verdummend, wenn man jeden Pixel einzeln setzen muss, wenn es dafuer doch ein nettes Makro (oder wie auch immer das heissen mag) gibt.

Durch Johannes sind wir auch zum Makro gekommen. :)
Ich find Arbeitserleichterung ja nicht schlecht, aber wie ich in meinem letzten Posting geschrieben habe fuehrt die Fuelle an Makros und Plugins dazu dass die Leute sich darauf verlassen das alles mit einem Klick geht.
Ich hab mal 'n halbes Jahr im UserHelpDesk rumgehangen und ich kann nur sagen dass ich echt schrecklich. Es ist wirklich traurig wie wenig Plan die Leute haben.
Ein Bekannter von mir arbeitet in 'ner grossen Computer-Hotline, und da haben die Leute noch weniger Plan. Die rufen mit den wildesten Vorstellungen an und denken das koennte man alles mit 2 oder 3 Mausklicks machen.
 

Dennis Wronka

Soulcollector
LarsT hat gesagt.:
Erst wenn eine Vereinfachung dafür sorgt, das Grundbegriffe verloren gehen und deswegen etwas nicht mehr nachvollziehbar ist, dann kann man von Verdummung sprechen.

Das ist doch genau was ich meine! Die Leute wollen doch nur einen einzigen Klick machen und einen DaVinci auf dem Screen haben. Oder mit einem Klick eine VHS aufnehmen und auf DVD brennen. Die ganze Theorie die dahintersteckt wollen sie aber nicht lernen um zu begreifen was da abgeht und es nachvollziehen zu koennen.
 

pxlArtizzt

Erfahrenes Mitglied
reptiler hat gesagt.:
Durch Johannes sind wir auch zum Makro gekommen. :)

ok... Vertan :)


reptiler hat gesagt.:
Ich find Arbeitserleichterung ja nicht schlecht, aber wie ich in meinem letzten Posting geschrieben habe fuehrt die Fuelle an Makros und Plugins dazu dass die Leute sich darauf verlassen das alles mit einem Klick geht.

ja, das sind aber auch Leute, die eigentlich keine Ahnung haben und die Finger von Profiprogrammen wie PS lassen sollten (!)


reptiler hat gesagt.:
[...] Die rufen mit den wildesten Vorstellungen an und denken das koennte man alles mit 2 oder 3 Mausklicks machen.

wird aber auch überall bei Windows etc. versprochen.
 

Dennis Wronka

Soulcollector
Die Leute sollen einfach mal was nachdenken. Es ist wichtig die Theorie hinter dem ganzen Quatsch zu verstehen ansonsten wird derjenige doch immer an ein Programm, manchmal auch an eine bestimmte Version des Programmes gebunden sein. Das ist einfach nicht drin. Ich find's einfach traurig, dass die Leute wirklich glauben der Computer koennte ihnen Kaffee kochen, Waesche waschen und gleichzeitig den Ruecken streicheln.
Mir wurde immer gesagt: Ohne Theorie, keine Praxis. Jetzt wo ich aelter bin seh ich das auch so. Man soll sich erstmal mit dem Thema befassen bevor man loslegt. Hier im Forum gibt's doch auch genug Beispiele. Siehe PHP-Forum. Wie viele kommen da einfach rein und fragen ob jemand fuer sie ein Script schreiben kann weil sie keinen Plan von PHP haben.
Wo ist denn das Problem PHP zu lernen? Oder wie man ein Bild bearbeitet, wie eine SVCD funktioniert, oder oder oder...
 

pxlArtizzt

Erfahrenes Mitglied
reptiler hat gesagt.:
Die Leute sollen einfach mal was nachdenken. Es ist wichtig die Theorie hinter dem ganzen Quatsch zu verstehen ansonsten wird derjenige doch immer an ein Programm, manchmal auch an eine bestimmte Version des Programmes gebunden sein. Das ist einfach nicht drin. Ich find's einfach traurig, dass die Leute wirklich glauben der Computer koennte ihnen Kaffee kochen, Waesche waschen und gleichzeitig den Ruecken streicheln.
Mir wurde immer gesagt: Ohne Theorie, keine Praxis. Jetzt wo ich aelter bin seh ich das auch so. Man soll sich erstmal mit dem Thema befassen bevor man loslegt. Hier im Forum gibt's doch auch genug Beispiele. Siehe PHP-Forum. Wie viele kommen da einfach rein und fragen ob jemand fuer sie ein Script schreiben kann weil sie keinen Plan von PHP haben.
Wo ist denn das Problem PHP zu lernen? Oder wie man ein Bild bearbeitet, wie eine SVCD funktioniert, oder oder oder...


Freu dich doch, dass du anderen einen ganzen Schritt vorraus bist! Im Endeffekt kannst du sie ja ignorieren oder drüber lachen... Jedenfalls braucht man sich nicht so drüber aufregen ;) just chill ;-)
 

Dennis Wronka

Soulcollector
Du hast schon recht.
Ich bin echt gluecklich nicht einer Computer-Hotline zu arbeiten. Ich wuerd mich den ganzen Tag nur ueber diese dummen Anrufer aufregen.
 

pxlArtizzt

Erfahrenes Mitglied
siehste... so einfach kann das Leben sein :) Sich über jemanden aufzuregen bringt einen echt nich nach vorne! Ich bin auch froh, noch nie bei so einer Hotline gearbeitet zu haben. Will gar nicht wissen, was für Vögel da teilweise anrufen. :p
 

Dennis Wronka

Soulcollector
Wie gesagt, ich hab den "Spass" ein halbes Jahr mitgemacht. Waehrend meiner Ausbildung.
Und es war wirklich schrecklich. Aber was mein Bekannter so von seiner Arbeit erzaehlt, das ist wirklich grausam. Ich kenn ja auch, dass die Leute nicht einsehen wollen dass sie zu bloed sind wenn man denen erklaert, dass die was falsch gemacht haben, aber was die dem Teilweise erzaehlen ist schon krass. Das Beispiel mit der VHS aufnehmen und auf DVD brennen hat er erlebt. Und es gibt noch mehr Kracher.
 

Dennis Wronka

Soulcollector
Auf jeden Fall. :)
Ist einfach schlimm. Naja, ich hoer jetzt auf mich darueber aufzuregen, bringt eh nix und ist nicht gut fuer's Herz.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Neue Beiträge