Performanter Pattern-Matching-Quellcode

Arne Buchwald

Erfahrenes Mitglied
N'Abend,

ich suche einen Quellcode, mit dem ich bestimmte Muster in einer Variable ersetzen lassen kann, sprich Pattern-Matching in/für Delphi ...
Hat da jemand etwas Funktionstüchtiges?
 

Dario Linsky

Erfahrenes Mitglied
Code hab ich (noch) nicht, aber Google findet dazu eine Menge. Unter anderem das hier. Ansonsten gibt's wahrscheinlich bei Torry auch die eine oder andere Komponente, bei der man auch mal einen Blick in den Code werfen darf.
 

Arne Buchwald

Erfahrenes Mitglied
Ich habe mir die Komponenten TAWK32, Trex15 und VISAWK32 angeguckt und keine der dreien unter Delphi 6 Prof. zum Laufen bekommen .... :(
 

Dario Linsky

Erfahrenes Mitglied
Ich werd mir die drei Komponenten auch mal genauer ansehen und versuchen, die unter Delphi 4 zu installieren.
Allerdings werd ich das wahrscheinlich erst Anfang bis Mitte der nächsten Woche schaffen, wenn ich meinen neuen PC hab. Auf dem, den ich jetzt hab, läuft so gut wie gar nichts mehr. :rolleyes:
Wie dringend brauchst Du das denn?
 

Arne Buchwald

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

Original geschrieben von asphyxia
Ich werd mir die drei Komponenten auch mal genauer ansehen und versuchen, die unter Delphi 4 zu installieren.
Allerdings werd ich das wahrscheinlich erst Anfang bis Mitte der nächsten Woche schaffen, wenn ich meinen neuen PC hab. Auf dem, den ich jetzt hab, läuft so gut wie gar nichts mehr. :rolleyes:
*he, he* - das kenne ich. :)


Wie dringend brauchst Du das denn?
Soooo eilig ist das nicht. Vor Ende nächster Woche werde ich zu den regulären Ausdrücken eh nicht kommen ....
 

Dario Linsky

Erfahrenes Mitglied
Gut - dann werd ich mich nächste Woche (Mittwoch, so gegen 17:42:07) noch mal melden. Hoffentlich startet Delphi 6 mit einem 2GHz-Prozessor dann auch mal etwas schneller. :rolleyes:
 

Arne Buchwald

Erfahrenes Mitglied
Original geschrieben von asphyxia
Hoffentlich startet Delphi 6 mit einem 2GHz-Prozessor dann auch mal etwas schneller. :rolleyes:
Jo, tuts. :) Habe hier seit gut 3 Wochen ein 2 GHz-System, 768 DDR-RAM in Betrieb. Bei speicherfressenden Anwendungen (Delphi, PhotoShop, ImageReady, ...) bringt das enormen Speed.
 

Dario Linsky

Erfahrenes Mitglied
Gut, dann wird das bei mir hoffentlich auch so sein. Im Moment hab ich ja noch 500MHz, und da braucht das schon ein paar Minuten, bis der Splash-Screen verschwindet.
Aber mein neuer Rechner hat eh erstmal nur 256MB RAM, das müsste ich dann später noch aufrüsten.