pdf-Datei kleinkriegen

helaukoenig

Erfahrenes Mitglied
P { MARGIN: 0px } .inlineimg { VERTICAL-ALIGN: middle } Guten Tag allerseits!

Ich habe meine Bewerbungsunterlagen (jede Menge Scans) in eine pdf-Datei, die aber mittlerweile auf ca. 7,5 MB angewachsen ist. Leider verweigern manche Mailserver die Annahme dieser Datei.
Gibt es eine Möglichkeit, die Datei nachträglich kleinrechnen zu lassen?

Vielen Dank.
 

möp

Erfahrenes Mitglied
Moin,

weis nicht ob es klappt, hab lange nich mehr mit Acrobat gearbeitet, aber kannst du das PDF nich nocheinmal durch Destiller jagen und die entsprechend niedrigere Auflösung wählen? Z.B. Weboptimiert oder zur Dokumentenverteilung.

Ansonsten würd ich dir vorschlagen, wenn du PDFs zum verschicken baust, von vornherein mit geringeren Auflösungen bei den Bildern zu arbeiten.

mfg
möp
 
Eine gute Möglichkeit, die Dateigröße von PDF-Dateien nachhaltig zu verringern, liefert Acrobat schon mit. Das Zauberwort heißt: PDF-Optimierung. Die findest du in Acrobat8 im Menü unter "Erweitert - PDF-Optimierung". Hier lassen sich jede Menge Einstellungen definieren. Viele davon machen die Datei kleiner. Wie du schreibst, sind in deinem PDF viele Scans, also Bilder. Es stellt sich also die Frage, in welcher Auflösung die Bilder vorliegen, bzw. ob man diese noch weiter verringern kann. Wenn das PDF nur am Bildschirm betrachtet werden soll, kann man jedenfalls die Auflösung stärker verringern, als wenn das PDF auch ausgedruckt werden soll, und wie hochwertig der Ausdruck sein muss. Es gibt nicht wirklich Standardwerte, deshalb meine Empfehlung:

In den Scans ist kleine Schrift enthalten, Druckqualität soll super sein: 1200 ppi
In den Scans ist kleine Schrift enthalten, Druckqualität soll "gerade noch lesbar" sein: 200 ppi
In den Scans ist kleine Schrift enthalten, nur Bildschirm: 150ppi
Scans enthalten nur Bilder, nur Bildschirm: 96 ppi

Probiere einfach mal verschiedene Einstellungen aus, aber gehe bitte immer vom Original aus :)
 

Another

Erfahrenes Mitglied
Viel mehr kann man kaum sagen. Dennoch bedenke, dass du bei einer Bewerbung nicht zig Arbeiten von dir in die PDF stecken musst, sondern wirklich nur die besten. Den "Rest" kannst du denen als Original oder in ausgedruckter Form immer noch beim ersehnten Vorstellungsgespräch direkt zeigen.

Und schon könnte sie weiter an MB schrumpfen. ;)
 

chmee

verstaubtes inventar
Premium-User
hmm aber die 1200dpi find ich doch arg überproportioniert, sogar fürs Archiv reichen mir pdfs mit max.600dpi, die Regel ist eher der Bereich um 300-400 dpi.

Aber im Grundsatz gebe ich Dir ja Recht, den meisten unnötigen Speicher schlucken Bilder, fertig und aus. Ein BIld mit sagen wir mal 10x15cm braucht nicht mehr als 1000x1500px, sogar 900x600px reichen für eine Screenansicht und auch zum Druck aus.

mfg chmee