Nach Formatierung wird externe Festplatte nicht mehr erkannt

PCkaputt

Grünschnabel
Hallo, ich habe vor einigen Wochen eine Festplatte aus einem Laptop ausgebaut und mir ein externes Gehäuse gekauft, in welches ich die eingebaut und alt externe Festplatte verwendet habe.
Gestern wollte ich die Festplatte formatieren, ich habe zuerst Eraser mit der 35.er Methode drüber laufen lassen, es dann aber abgebrochen, weil es mir zu lange gedauert hat.
Danach habe ich den CBL Daten-Shredder drüber laufen lassen (Löschen mit Nullen), es aber heute morgen nach 7 Stunden auch abgebrochen.
Jetzt wollte ich die Festplatte erneut am PC anschließen und normal formatieren aber der PC erkennt die Festplatte nicht mehr. Die Festplatte läuft normal an im Gehäuse aber es erfolgt kein Autostart und im Arbeitsplatz wird die Festplatte auch nicht angezeigt.
Die Datenträgerverwaltung findet nur die zwei internen Festplatten, die USB-Festplatte wird nicht erkannt.
Über die Software USB-Deview (http://www.chip.de/downloads/USBDeview-32-Bit_25521735.html) wird die Festplatte mit einem lila Punkt davor angezeigt, die englische Erklärung dafür ist:
The device is connected. You must disconnect the device from USBDeview or from Windows "Safely Remove Hardware" option before you physically unplug it.

Was kann ich da machen? Ist die Festplatte verloren?
 

PCkaputt

Grünschnabel
Hat sich erledigt, Partition Magic 8 hat die Platte erkannt, musste nur eine neue Partition erstellen, jetzt läuft sie wieder.