Nach der Ausbildung (Webdesign/-development) Gewerbe? Photoshop Lizenz?

mita1982

Erfahrenes Mitglied
Hallo Leute,

ich z.Zt´ohne beschäftigung und habe eventuell Aufträge in Aussicht.

Da ich diese ungern am "Amt für Steuerangelegentheiten" vorbei schleusen will brauch ich Infos wie und was ich alles Anmelden muss.

Zu allererst welche Version von Photohsop benötige ich?

Es könnte sein, dass ich Hauptbruflich im webdevelopment arbeten werde , und wollte fragen ob ich sogar zweitgleiseig fahren kann..

Natürlich muss das mit Einverständnis des Arbeitgebers sein und wenn ich seine Intressen nicht konkuriere..

Aber wollte Fragen, wenn ich ein gewerbschein hole, wie ich diesen Stundensatz oder Festpreis den Kunden gegenüber abrechne mit Umsatzsteuer ohne usw.

Da ich dann höchstwarschenlich ein Screendesign benötige brauche ich ien Photoshop. Welche Lizens dafür.. meine Freundin studiert und es gibt ja so eine Education Version,
die für Schüler/Stundenten ist und KOMERZIELL einsetzbar ist. Muss ich als freiberufler/hobby webdeisgner wirklich die tuerste Variente nehmen?

Kann man das irgendwie von der Steuer absetzen eventuell?
 

mita1982

Erfahrenes Mitglied
So habe ich ein wenig schlau gemacht..

Also wie es aussieht kann ich ein Gewerbe anmelden und bekomme dann auch eine Umsatzsteuer ID oder was...

Dann ist es besser wenn man ein kostenloseses Geschäftskonto hat...

Soweit so gut..

Habe dann gehört, dass man vom Staaat Zuschüsse bekommt für eine Existensgründung..
Wie kann man sich das vorstellen bei mit.. ich möchte gerne CI/CD Design, WEbdesign und die dazugehörige Programmierung anbieten. Würde cih zuschüsse für die CS 5 Web Premium bekommen?

Wenn ich dann ein Geschäftskonto habe und sagen wir mal von einem auftrag 500€ reingehn..l kann ich davon 300€ auf ein Tagesgeldkonto scheffeln oder wie sieht es dann aus?

Wie gesagt ich habe seeeeeeeeeeeehr Zeitnah ein Prjojekt am Laufen was muss ich tun um es offiziel zu machen? Sollte ich 19% UST draufrechenen?

Da es mein Erstes Prpjekt sein wird, wird es einen Festbetrag und cih kann mich dann austoben und praxis und Routine erlangen.

Mir ist ganz wichitg mit dem Zuschuss vom Staat..
und wo kann ich dann meinen "Firmennamen schützen?
WO muss ich hin?

Fragen über Fragen.. bitte hilft mir.. ich hab keine AHnung was ich tun soll...

achso vieleciht hilft das.. ich lebe zur Zeit vpon Luft und Liebe.. bin bei der Agentur für Arbeit gemeldet aber bezieh kein geld mehr von denen.. ALG I aufgebraucht.. noch keinen Antrag für ALG II

Bin ich überhaput ncoh versichert? Also Krankenkassenmässig?
Ist es schlimm wenn es den namen schon gibt aber es in einen total anderen Kontext verwendet wird?
 

mita1982

Erfahrenes Mitglied
So habe beim zustaändigen Finanzamt angerufen und erfahren, dass ich immer eine Steuernummer brauche damit ich eine Reechnung schreibe...
Der Typ am telefon war echt komisch der meinte ich dürfe Sie nicht beraten bla und blub.

Dabei habe ich einfach gefragt, wenn es bei diesen einmal bleibt was ich machen muss damit ich von der Rechtslage im grünen bereich bin.

Dann hat er gesagt, e gibt kein "nebenbei" das ist Gewerbe was ich treibe und viele verstehen das falsch...

Dann hat er noch gesagt, dass viele es auch falsch verstehen mit den 7800€ Steuerfrei.. dies sei der absolute minimum und wenn man ncoh angestellt hat wird es dazugerechnet etc.

Steuern sind sofort fällig können nicht verrechnet werden etc. pp ich hab keine Ahnung echt..

Ich muss mir warscheinlich jetzt für 2000 die CS5 Web Premium kaufen.. kann ich das irgendwie per kredit machen oder als investition?

Ich bin echt nciht schlauer als zuvor...

Genauso dieser Fragebogen 14 oa... das alles irgendwie ein wenig zu viel für mich... gibt es denn nciht irgendwo eine Stelle Argentur für Arbeit, Finanzamt oder IHK wo man sich diesbezüglich beraten lassen kann?
Kostenlos am besten?

Bitte um Eure Hilfe
 

Neue Beiträge