MySQL: zusätzliches LEFT JOIN und WHERE Klausel in komplexes Query integrieren

Denk an "Fremdsprachen"-Übersetzung. Und OP's Tabellen haben ja sogar "translation" im Namen.
Das wird durch
SQL:
SET @languageID='2fbb5fe2e29a4d70aa5854ce7ce3e20b';
und die WHERE Klausel berücksichtigt. Und ja, Attribute und Attributwerte stehen in seperaten Tabellen. Attribute in property_group Attributwerte in property_group_option. Die Datenbank ist öffentlich und kann hier bezogen werden, zumindest indirekt. Klappt auch unter WINDOWS, aber dafür muss man sich sehr gut mit objektorientierter Programmierung in PHP auskennen.
 
Zurück