Kompletter Serverabsturz durch Kernelupdate

Dennis Wronka

Soulcollector
Sind alle noetigen Module installiert worden? Schau mal unter /lib/modules/KERNELVERSION nach ob die da sind.
Wurde vielleicht etwas als Modul kompiliert was besser fest im Kernel sein sollte? Wenn der Treiber fuer den Festplattenkontroller als Modul auf der Festplatte liegt bringt dieser nicht viel weil er, mangels Festplattenzugriff, nicht geladen werden kann.

Wie gesagt, gab es eine InitRD oder ein InitRamFs was jetzt vielleicht weg ist?
 

Bogat

Mitglied
Ist alles da, habe sogar schon den ganzen Boot-Ordner gelöscht und neu gemacht.. hat nichts gebracht... services sind auch alle richtig gestartet, aber bis dahin kommt er irgendwie gar nicht. Alles sehr komisch, ich habe es jetzt geschafft die services im Temp System zu starten um so alles via 7zip zu backuppen und das herunterzuladen... Datenbank ist auch gesichert, heute Abend heißt es dann platt machen und neu aufsetzen :(