Kameraperspektive wird nicht gerendert


nps17

Erfahrenes Mitglied
#1
Hallo,

seit geraumer Zeit hab´ ich hin und wieder ein Problem der "merkwürdigen" Art.
Das was in meinem Bildmanager gerendert wird, steht in KEINEM Zusammenhang mit dem, was in meinem Editor-Fenster angezeigt wird.
Also ich habe nur eine Kamera und die zeigt das "Objekt" (z.B.) von rechts, vorne.
Gerendert wird aber dann (zB) links, unten, halb angeschnitten....

Erklärt mir jemand dieses Phänomen?
Schonmaldanke:)
Niki

EDIT:
:rolleyes:

...ihr habt doch ganz genau gewusst, woran´s liegt und wolltet mich für meine Dämlichkeit nur ein wenig "schmoren" lassen, stimmt´s?

Also.....für alle ANFÄNGER, die evtl. mal das gleiche Problem haben sollten:

Ich wollte also einen einzelnen "shot" von einem Objekt machen, habe die Kamera draufgehalten und mir das Objekt dann schön "in Position gedreht".
Dann zur Sicherheit nochmal per "Aktuelle Ansicht rendern" im Editor gerendert......alles Wunderbar.
Dann "im Bildmanager rendern" und ZACK - hatte das Objekt eine völlig andere Position.
Tja.........das Objekt hatte ich schon vor ´ner ganzen Weile erstellt und völlig vergessen, DASS ICH DAS TEIL JA MAL ANIMIERT HATTE.....und somit immer der erste Keyframe gerendert wurde, egal wie sehr ich´s auch gedreht hab´....

:rolleyes:

....und hört auf so dreckig zu lachen
:)
 
Zuletzt bearbeitet:
#2
Moin, moin…

Poste doch mal ein Bild!
Ist das bei jeder Szene so oder nur bei einer?
Wenn das bei allen der Fall sein sollte, schlage ich vor, eine Supportanfrage bei Maxon zu stellen.

Gruß
rah

PS Mit welcher Version arbeitest du denn?
 

redybull

Erfahrenes Mitglied
#3
Hi,
na, nps17, wir hatten schon nachgedacht, aber das es daran liegt, konnte nun wirklich keiner ahnen, hm...;) hatte mir schon meinen "abgebrannten" Kopf *erinner**g* zermartert, was das denn sein soll und wollte ähnlich wie @rah fragen, nu ja Gefahr erkannt und gebannt.

mfG
redybull;)
 
#5
Hi,

hab durch google zu diesem Thema gefunden.

Meine Frage dazu. Ich habe ein Objekt(Text) animiert - es dreht sich - und eine Kamera (animiert). Wenn ich rendere zeigt er mir nur die Animation des Textes, die Ausgangspunkt war, bevor ich die Kamera noch zusätzlich gemacht hatte.

Wie schaffe ich es, das C4D die Kamerasicht rendert oder als Zugabe zwischen beiden hin und her switche?
 

grotten

Schusselkopf
#6
Okay, so ganz verstehe ich nicht was du meinst, aber prinzipiell erstmal folgendes: wenn du möchtest, dass das gerendert wird was die Kamera sieht, muss diese auch als Szenekamera ausgewählt sein. Und zwischen den beiden hin- und herswitchen geht sicherlich am einfachsten (da hier immer wieder darauf hingewiesen wird, dass man Animationen zunächst am Besten als Einzelbilder rendert und dann zusammenfügt), indem du die Teile getrennt renderst, die von den unterschiedlichen Ansichten gerendert werden sollen. Oder du erstellst eine nicht-animierte Kamera und wechselt per C.O.F.F.E.E.-Script zeitgesteuert zwischen den beiden hin und her (geht bestimmt, ich kann aber zuwenig C.O.F.F.E.E. dafür)

Und der Thread ist zwar schon uralt, aber für Anfänger noch eine mögliche Lösung für das ursprüngliche Problem des Fragestellers: wenn man eine neue 3D-Ansicht öffnet und diese mit eigener Kamera als Renderansicht nutzt, dann kann es sein dass diese Kamera auch weiterhin für das Rendern genutzt wird nachdem man die neue 3D-Ansicht wieder geschlossen hat und im jetzt noch offenen Editor-Fenster eigentlich eine andere Ansicht hat.
 

grotten

Schusselkopf
#8
Ja klar, Stage Objekt ist auch ne Möglichkeit... aber nach dem Kommentar von jAnimatic damals - ich zitiere: "Noch nerviger war das Stage-Objekt." - habe ich mir den Hinweis darauf mal gespart ;-)
 

Neue Beiträge