Informatikstudium - Nur wo?

exitboy

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

ich wohne in der naehe von Koeln und Duesseldorf und bin auf der Suche nach einem Studiumsplatz an einer Universitaet.

Nun frage ich mich, welche Uni wohl die beste fuer mich sei, wenn ich Informatik studieren moechte? Wo gibt es da Unterschiede, worauf solle ich achten?

Mein Ziel ist es eher in die Richtung Programmierung zu gehen, d.h. schwerpunktmaessig: Verschluesselung, Systemsicherheit usw.

Auch spiele ich mit dem Gedanken, ggf. auch ueber die Fernuni in Hagen zu studieren.

Koennt Ihr mir tipps zu meinen Anliegen geben? Oder Seiten empfehlen? Oder von Eurer Erfahrung aus etwas berichten?

Vielen lieben Dank.
 

ZodiacXP

Erfahrenes Mitglied
Meines Wissens nach sind RWTH Aachen (EDIT: RWTH, nicht TU - klar ;) ) und Uni Paderborn für NRW in Informatik jährlich abwechselnd immer auf Platz 1 bezüglich der "Ausbildunng" und dem Wissen.
Frag mich nich wo es diese Rangliste zu sehen gibt, das hört man immer wieder.
In deinem Fall wäre es wohl eher Aachen, wobei dort größere Aufnahmeprüfungen sind als in Paderborn. Versuch es trotzdem dort - nur zu empfehlen.

btw: Es startet jeweils nur zum Wintersemester, soweit ich weis.
 
Zuletzt bearbeitet:

exitboy

Erfahrenes Mitglied
Du meinst in Aachen die RWTH oder?

Zudem ist mir auch etwas unklar, ob ich einfach nur Informatik studieren soll, oder eher einen eher spezielleren Bereich z.B. Network Computing oder so was (laeuft uber den Bereich Informatik, soll aber eben durch die spezialisierung kein reines Info Studium sein.

Mein Ziel ist es in meinen Interessensgebieten (Unix, Netzwerksicherheit und Verschluesselung) ein Studium zu finden, dass moeglichst stark in diesen Segmenten Kurse anbietet.
 

ZodiacXP

Erfahrenes Mitglied
Jau. Die meinte ich - direkt mal editiert oben.
Wie das im einzelnen bei den beiden aussieht weis ich nicht.
Das müsste man sich auf den Seiten der beiden Unis ansehen oder ein paar Studenten fragen, die schon im Hauptstudium sind.
Am besten hilft dir die "Fachschaft Informatik" der jeweiligen Uni weiter. Einfach mal anrufen - da wird selbst in der vorlesungsfreien Zeit jemand sein (auf Zeiten achten).
Für einen selbst ist natürlich am besten den Tag der offenen Tür wahrzunehmen und/oder mal in entsprechende Vorlesungen sich reinzusetzen, weil du selbst dem ganzen auch folgen können musst - klar. Ich kenn z.B. ein Matheprof der is schlau kanns aber nicht erklären - also einfach mal rein. In den großen Säälen merkt eh keiner ob du dazugehörs, schläfst, telefoniers oder noch betrunken bis :D

Was du jetzt schon mal machen kannst ist dich bei dem Studentenwerk, zu den jeweiligen Städten/Unis, um eine Wohnung "bewerben" im Studentenwohnheim. Da hast manchmal ein Jahr Wartezeit. Nimm bloß kein Einzelzimmer - teuer, man verwarlost drin ;D und längste Wartezeit - WG rockt!
 
Zuletzt bearbeitet:

Chimaira

Erfahrenes Mitglied
Hi Ho,

ich will jetzt ein Jahr nach meiner Ausbildung (bin derzeit beschäftigt) kündigen und die einzährige Fachhochschulreife nachmachen. Danach möchte ich auch Informatik studieren ...

Habe eine abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung.

Möchte im Raum Berlin / Brandenburg mein Studium machen.

Kannst du da was empfehlen? Wie ist die TFH Berlin, FHTW Berlin und die FH Brandenburg? Kannst du dazu was sagen?

Mfg Chimaira
 

ZodiacXP

Erfahrenes Mitglied
TFH Berlin kannst vergessen, das wär meine letzte Notlösung.
FHTW Berlin ist schon besser aber bietet die insbesondere Informatik an oder eine Mischung mit was anderem? Wär komisch wenns da Info nochmal gäb.
Aber zu guterletzt bleibt ja noch FH Brandenburg die deutlich besser als TFH ist und ich würde sogar sagen: Von deiner Auswahl die beste. Zwar ist dort die Fachschaft noch in Gründung aber so etwas dauert nicht lang ;)
Soweit meine Einschätzung. Solltest trotzdem alle 3 mal Besuchen. Wenn du bei der TFH Berlin in eine Vorlesung rein gehst achte mal drauf ob die ein Prof macht oder irgendeiner von einem Unternehmen.

EDIT: Goil, gefunden. Für Hochschulen heißt es: "CHE Hochschulranking" http://ranking.zeit.de/che9/CHE
Bestätigt was ich geschrieben hab ^ ^
Schau auch mal nach HAW Hamburg oder HU Berlin ;) vielleicht Interessanter für dich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chimaira

Erfahrenes Mitglied
Hmm naja ich denke ich werde mir nach dem Abschluss der Fachhochschulreife mal die FHTW und die FH Brandenburg angucken.

Danke für die Infos und die Seite.

Mfg Chimaira
 
Zuletzt bearbeitet:

exitboy

Erfahrenes Mitglied
Der schwerpunkt bei meinem Studium soll klar auf Kryptografie, Netzwerken und Unix Programmierung liegen.

Daher bin ich auch am ueberlegen ob das Informatikstudium ueberhaupt das richtig fuer mich ist. Ich meine es gibt in kleineren Unis auch Angebote die Informatik zwar als Kern haben, jedoch etwas mehr meine Themengebiete als Schwerpunkte ...