[InDesign] mehrere Textfelder gruppieren und benennen?

grotten

Schusselkopf
Hallo,

ich muss mich seit Neuestem mit InDesign beschäftigen, kenne mich nur leider überhaupt nicht damit aus.

Es soll eine Art Katalog erstellt werden, dabei sollen die Daten aus einer Datenbank importiert werden. Nun soll es z.B. ein Textfeld für die Artikelnummer, eins für die Artikelbeschreibung und dann eventuell falls vorhanden noch eine Grafik dazu geben.

Frage wäre, wie gelingt es mir, wenn z.B. zwei Artikel (oder mehr) auf einer Seite sind, für Artikel 1 und Artikel 2 jeweils drei, also insgesamt sechs Felder zu erstellen, und InDesign weiß welche zueinander gehören? So daß Grafik 1 auch bei Artikel 1 erscheint und nicht bei Artikel 2?

Gruß,
Gordon
 

smileyml

Tankwart
Premium-User
Hallo,

in welcher Art und Weise willst du die Daten aus einer Datenbank in InD einlesen und verarbeiten? Willst du eine Art Formular erstellen? So das "Textfeld 1" und "Bild 1" mtieinander "verknüpft" sind? Eventuell hilft es dann sich mal die Möglichkeiten für Formulare anzusehen.

Meines Wissens kann man zwar Textfelder für längere Texte miteinander verknüpfen und auch verschiedene Element gruppieren - aber ein Automatismus, der irgendwas (Ich verstehe dein Problem leider nur sehr fragmentarisch) zuordnet ist mir nicht bekannt. Eventuell kann man diesen zusätzlich über eine Art Skript programmieren?!

Prinzipiell setze ich aber eine Broschüre in InDesign immer händisch - mal abgesehen von Musterseiten etc.

Grüße Marco
 

grotten

Schusselkopf
Hm, händisch setzen bei über 100.000 Artikeln ist aber mühselig.. ach, ich probiere einfach noch ein bisschen rum. Ich bin mir noch nicht mal sicher, wie ich am besten meine Frage formuliere so dass ich verstanden werde *g*
 

janoc

Erfahrenes Mitglied
Die Threads hier zum Thema "Datenzusammenfürhung" konnten dir weiterhelfen?

Grob:
Erstelle Textfeld für Artikelnummer, erstelle Textfeld für Beschreibung, erstelle Bildrahmen für Bild.
Weise den Textfeldern und dem Bildrahmen die gewünschten Spalten aus der Datenbank zu.
Betrachte diese vorhandenen "Objekte" als Gruppe.
Bei der Datenzusammenführung hast du zwei Möglichkeiten:
A) Mit jedem Datensatz (also jeder Zeile aus der Datenbank) wird eine neue Seite mit der Gruppe erzeugt und mit entsprechenden Daten gefüllt.
B) Die Gruppe wird mit den Datensätzen gefüllt und dabei pro Seite so oft wiederholt wie Platz dafür vorhanden.

Bei einigen Anforderungen kann man sich mit Workarounds bei der Datenbank-Aufbereitung umhelfen. Etwa je Datensatz zwei Artikel oder dergleichen, aber das ist eigentlich eher Notlösung.

Ansonsten ... wenn du wirklich mit über 100.000 Artikeln zu tun haben wirst, google lieber mal nach "EasyCatalog" & Co.
 

Jan-Frederik Stieler

Monsterator
Moderator
Hi,
hier für dich einige Links zum Thema:
http://www.solution-x.com/no_cache/news/produkte/article/139/531.html
http://www.xcat.de/
http://www.65bit.com/products/easycatalog/overview/overview.shtm

Auf dieser Seite solltest du auch noch weitere Infrmationen zu deinem Thema fidnen. leider existiert die genaue Seite so wie ich sie abgespeichert hatte nicht mehr. Kannst ja mal das Inhaltsverzeichnis durchgehen.
http://www.publishing-report.com/content/database_publishing_adobe_indesign.html

Es gab da noch so ein Tool was InBetween hieß aber momentan finde ich dazu nichts mehr.

Viele Grüße