Hilfe Festanstellung! wieviel gehalt?

Paspirgilis

Weißer Powerranger
Hallo,
Ich bin 20 Jahre alt und habe "nur" einen Realschul-Abschluss und bin deshalb in England und Amerika gewesen weil ich eine 4 In English hab und man nicht in einem Bewerbungs-gespräch sagen kann, dass man English sprechen gelernt hat durch Teamspeak und das spielen mit ausländischen Freunden.
Ich besitze sehr gutes Wissen über JavaScript (Prototype, Scriptaculous, JSON, aJaX) und über CSS/HTML und zusätzlich beherrsche ich noch PHP/MySQL und eine Macro-Programm-Sprache die sich AutoIt nennt und ein bisschen Flash animationen und 2D/3D Design mit Opensource-Programmen (Gimp/Blender). Ich werde in ca. 1,5 Stunden wahrscheinlich gefragt wieviel Geld ich denn verdienen möchte und ich hahb noch keine Ahnung davon, will mich aber auch nicht ausnehmen lassen.
1300 Netto / Monat wäre schön aber ist das realistisch? ich mache Praktikum für meine Firma und zur zeit das Komplette Frontend und für aJaX Request bereite ich das Backend vor, detailiert:
HTML, CSS, JS, PHP(Vorbereitung)
HTML, CSS und JS mach ich komplett alleine und die Mitarbeiter müssen mich vorherfragen bevor sie das was verändern dürfen.
Hoffe man kann mir helfen, sonst steh ich wahrscheinlich bei der Frage:
"Wieviel Geld denkst du wirst du verdienen?" ganz schön dumm da.

MFG
Mark Paspirgilis
 
M

Maik

1.300 € netto, und das ohne berufliche Ausbildung und in einer Anstellung als Praktikant :suspekt:

Na, denn viel Glück beim Gehaltspoker :)

mfg Maik
 

Paspirgilis

Weißer Powerranger
Bitte keine witze ich brauch wirklich Hilfe.
Aber daraus schließe ich dass das extrem zuviel ist?
mindestens 800 Netto brauch ich hier in München ales darüber is Luxus.
Wieviel Luxus kann cih nun bekommen?

Bitte um schnelle hilfe

MFG
Mark Paspirgilis



PS: Aso, zur Zeit bin ich Praktikant mit übergang in Festanstellung am 15. Feb.
 
M

Maik

Das war nicht als Witz ausgelegt!

Kannst du denn eine berufliche Qualifikation mit Abschluß vorweisen, oder hast du die o.g. Kenntnisse/Fertigkeiten im stillen Kämmerlein autodiktatisch erlernt?

mfg Maik
 

Paspirgilis

Weißer Powerranger
Ja ich habe mir innerhalb 3 Jahre alles selbst beigebracht genau da is mein Problem.
Das bedeutet ja dass cih weniger verdiene aber ich weis nicht wieviel weniger.
 

TS-JC

Erfahrenes Mitglied
Das mit München hättest du mal erwähnen sollen, denn 1000eur in Hamburg sind mehr als 1000eur in München.
Da es nur ein Praktikum ist kannst du nicht wirklcih was verlangen. Der Vorteil ist ja noch der evtl. Übergang in eine Festanstellung. Also sagste halt 1000 erstmal und bei der "richtigen" Verhandlung kannst dich dann ja auch deine Arbeit dort berufen und was fordern.

Die Länge des Praktikum ist auch entscheidend..
Ich fange jetzt ein 6 Monate Praktikum in Hamburg bei einem Webdesign Unternehmen an und bekomme 1000eur. Hört sich fürn Praktikum erstmal viel an, aber ich hab einen Bachelor im Bereich Informatik... Eigentlich wollten die mir weniger geben, aber ich war dort schon und die wissen was ich kann und bin super mit allen Kollegen ausgekommen und hatte mitm Personaler immer wieder in ICQ noch Kontakt :)
 
M

Maik

Ich kann deine Kenntnisse und die Qualität deiner Arbeit ja nicht einschätzen, aber ohne eine abgeschlossene Berufsausbildung bist du in einem Unternehmen im Kreise der Angestellten immer der Schwächere, Stichwort: "Hilfsarbeiter", und wirst vermutlich nicht so viel verdienen, wie deine Kollegen, die den Beruf "offiziell" erlernt haben.

mfg Maik
 

Paspirgilis

Weißer Powerranger
Gleich ist das Gespräch.
Es geht um die Festeinstellung, also wieviel Gehalt für die Festeinstellung.
Auch wenns schwierig ist bitte eine Zahl sagen.
+-200 Meinetwegen.

Danke und MFG
Mark Paspirgilis
 
M

Maik

Und was nützt es dir, wenn wir hier nun spekultativ eine Zahl in den Raum werfen?

Beim Feilschen gilt: Hoch ansetzen, um Luft nach unten zu haben ;)

mfg Maik
 

Sven Mintel

Mitglied
Eine Summe kann ich dir nicht nennen, da ich in München nur die Bierpreise kenne :)

Folgendes solltest du aber in deine Kalkulation einbziehen:
Du bekommst eine Festanstellung, das ist bei dem, was du bisher hast(Realschulabschluss, keine Ausbildung, Praktikum) sehr viel Wert, denn in Zukunft hast du damit quasi verbriefte Berufserfahrung, und die berufliche Zukunft ist noch lang, wenn man 20 ist.

Auf jeden Fall solltest du aber nicht zu ängstlich in dies Gespräch gehen, wenn dir nach einem Praktikum eine Festanstellung angeboten wird, ist das sicher ein grosser Pluspunkt für dich :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Neue Beiträge