Grafik + Code - Diebstahl - was tun?

robat2oo6

Mitglied
Hallo liebe Tutorialer,

ich habe ein schwer wiegendes Problem.

Ich habe vorgut einem halben Jahr an einen meiner Kunden ein MySpaceDesign mit Code für 120€ verkauft. Hat auch alles reibungslos geklappt.

Dieser Kunde schrieb mich heute an und zeigte mir eine Myspaceseite, wo der User diesen Design + Code geklaut und auf seine Bedrüfnisse angepasst hat.


Ich habe jetzt Bidlschirmfotos gemacht und den Code kopiert.

Was kann ich rechtlich alles machen?
Auf was kann ich Ihn verklagen?
Wohin wende ich mich?
Um was für Summen geht es?

Hattet ihr schoneinmal einen solchen Fall?
Was ist noch wichtig?


Mein Käufer hat diesen User heute nun auch schon angezeigt, weil es wirklich sehr eindeutig ist das es meine Grafiken sind + mein geschriebener Code.
Ich habe auch noch die Ursprung´s Psd´s.


MfG

Robert
 

sheel

I love Asm
Du solltest zuerst einmal mit dem User kontakt aufnehmen; vllt. löscht er es freiwillig ohne Gericht etc.
Ich vermute einmal, da du es um 120€ verkauft hast, wirst du denjenigen wahrscheinlich nicht um jeden Preis klagen wollen, sondern wärst zufrieden wenn er es nicht mehr verwendet?

Falls das so ist und er nicht reagiert, nächster Löschantrag bei Myspace.

Falls das noch immer nichts hilft oder du ihn
auf jeden Fall verklagen willst: ganz simpel Urheberrechts-/Copyrightverletzung
 

sheel

I love Asm
Solange es außergerichtlich bleibt, könnt ihr euch so ziemlich alles ausmachen, solange nur beide einverstanden sind.
Wenn du 120€ verlangst, damit er es weiterverwenden darf und er zahlt, gut.
Wenn du zum Kaufpreis dazu quasi eine Strafe willst (für die bisherige unerlaubte Nutzung) und er zahlt, auch gut.
Nur leider sind Diebe selten so kooperativ :(

Wie das auf dem Klageweg aussieht, trau ich mich eher nicht sagen. Mir ist jetzt sowas noch erspart geblieben...
Zahlen wird er schon müssen (sonst wärs ja sinnlos), aber wieviel und an wen(dich bzw. den Staat?)...?
Kann dir da leider nicht weiterhelfen
 

smileyml

Tankwart
Premium-User
Du hast doch den Code samt Design an deinen Kunden verkauft und sicher auch die erfoderlichen Rechte?! Meiner Meinung nach bist in diesem Fall auch nicht du der Geschädigte sondern dein Kunde. Demnach könnte auch nur er klagen, würde ich denken.
Schade das dabei der erste Gedanke dahin geht, ob man für sich selbst noch Geld rausschlagen kann.

Welches Recht du auf deinen Verkäufen hast, sollte vorher auch genau erörtert werden.
Siehe dazu:
http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsches_Urheberrecht
http://de.wikipedia.org/wiki/Schöpfungshöhe
...und natürlich der deinerseits abgeschlossene Vertrag.

Ich hoffe auch, das du eine ordentliche Rechnung gestellt hast und ordentlich beim Finanzamt angemeldet bist, denn sonst geht der Schuss ganz schnell nach hinten los.

Marco
 

robat2oo6

Mitglied
Ja habe ich alles, keine Angst Warum ist der Gedanke falsch?
Ich habe ja weiterhin das Urheberrecht und der Myspaecuser hat somit auch meine Daten mitgeklaut, ohne zu Fragen.
 
Zuletzt bearbeitet:

DJTrancelight

Erfahrenes Mitglied
Hi,

meiner Meinung nach hat smileyml Recht. Wenn du dein Design an den Kunden verkauft hast, hast du auch alle Rechte an deinem Werk verkauft, ausser du hast die Rechte und die Sache im Vertrag nicht-exklusiv abgetreten.

Falls exklusiv hat dein Kunde den vollen Anspruch auf die Schadensregelungssumme.
Keine Ahnung um welche Person es sich handelt (kannst mir auch eine PN mit dem Link zum myspace-Profil schicken, falls du ihn hier nicht posten möchtest), aber vielleicht kann man denjenigen anschreiben und ihm die Sachlage erklären, was er da gemacht hat und mit welchen Konsequenzen er in so einem Fall rechnen muss. Manche, insb. Jugendliche, wissen nicht was sie da getan haben und dass so etwas einen ruinieren kann. Ja ich weiß, Unwissenheit.... etc., aber veilleicht kann man das auch gütlich regeln. Falls nicht, kann dein Kunde immer noch alle Register ziehen.