Generelle Frage zur Größe

sight011

Erfahrenes Mitglied
Ich soll in ein paar Tagen ein Video für eine Messe machen.

Nun die Frage wie groß stelle ich die Auflösung in After-Effects ein.
Wir haben da einen Full-HD-ready Monitor mit 42" Zoll.

Jetzt bin ich nicht sicher ob ich das einfach in der Full-Heady-ready Auflösung machen soll (1920 × 1080) oder ob es besser wäre das ganze Größer zu bauen?
 

chmee

verstaubtes inventar
Premium-User
Nur mal nebenbei, FullHD-Ready ist die Standardisierung, dass - obwohl das Display (idR ~1366x768px) keine native FullHD-Darstellung könnte, FullHD annehmen und runtergerechnet darstellt. Nun ist die Frage, ob Du 1920x1080 wählen willst (weil es geht und der Kunde auf maximale Qualität setzt) oder einfach nur auf die kleinere 1280x720, weil es eh Niemandem aufällt? :lol: Tatsache ist, gerade Messekunden sind mit Abstand die Unwissendsten, die mir regelmäßig unter die Finger kommen. DVD in 4:3 abgeben und fordern, dass sie auf dem 16:9 dargestellt werden soll ohne Trauerränder und ohne Beschnitt, in HD-Qualität natürlich. zum-Haare-raufen..

mfg chmee
 

sight011

Erfahrenes Mitglied
Die Frage kam auf weil wir hier be ider Arbeit häufig etwas für Retina-Displays optimieren.

Dabei bauen wir die Werbung in der Doppelten Größe um gestochen scharfe Bilder anzeigen zu können per html/css werden die dann auf die gewünschte Größe runterskalliert, damit der Schärfe Effekt zustande kommt.

Bei dem Bildschirm kam für mich die Frage auf, weil es ja 22" und 42" Monitore gibt die dann beide 1920 × 1080 px verwenden.

Habe dann überlegt ob das Bild lgeich scharf bei beiden ausiseht da beide ja die selben "Pixel-Informationen" zur Verfügung haben!

Somit müsste ja rein theoreitsch auf dem kleineren Bildschirm das Bildschärfer aussehen?!

Oder nicht?

Bzw. wahrscheinlich ist das eine Art "Hardware-Problem" woraufg man keinen Einfluss hat!
 

chmee

verstaubtes inventar
Premium-User
(A) Ja, es ist eine hardwareseitige Angelegenheit, die man nicht ändern kann.
(B) Das Bild auf dem 22" ist in Relation zum Abstand schärfer. Man sitzt auch nicht 60cm vor einem 42"er. Andersrum ist bei bei einer Entfernung von 2m der 42"er detailreicher, und der 22"er schlicht zu klein.

(Übrigens ist die genannte Idee, für ein Retina über die doppelte Auflösung zu gehen nicht falsch, aber Ihr überlasst das Skalieren dem Browser, nicht dem Display, was zu negativen Seiteneffekten führen kann, zB unvorhersehbare Moirebildung..)

mfg chmee
 
Zuletzt bearbeitet: