Fujitsu Siemens Amilo

Andreas Späth

Erfahrenes Mitglied
Das war bei mir auch.
Und glaub mir, wenn Corel Bryce 20 Stunden an einem Bild rechnet, das geht in die Leistung.

Die Defekte Grafikkarte war übrigens, laut der Firma die das reparierte ( macht Siemens nicht selbst ) wegen fehlerhaften Lötstellen, die Hitze war nicht schuld.


Das mit dem automatischem Ausschalten sollte auch in deinem Handbuch stehen.
Dass es unten heiss wird ist normal, dort sitzt ja auch die CPU und GPU.

Man sollte aber davon absehen es auf Stoff ( Tischdecke oder sowas ) zu stellen, sonst kriegt es nicht genug Luft ( wodurch es sich allerdings auch ausschaltet bevors kritisch wird )
 

son gohan

Erfahrenes Mitglied
Ja hi,

dann will ich mal noch eine Frage zu meinem Notebook stellen?

Ich kann keine Höstauflösung von 1224 oder weis jetzt grad nicht wieviel das nochmal ist, einstellen, es ist keine Auswahl dazu möglich.

Das hat mich schon ganz gewundert weil ich das nicht unbedingt erwartet hätte bei dem Sprung den die Technik doch ständig macht.

Vielleicht liegt es ja an der Grafikkarte, da hatte der Verkäufer mir irgendetwas erzählt ob ich Spiele damit mache usw. und ich sagt das ich nur damit areiten möchte.

Wer weis woran es liegt wen man keine höhere Auflösung einstellen kann :)?
 

Andreas Späth

Erfahrenes Mitglied
Dass liegt zu 99% daran dass dein Notebookbildschirm vermutlich eine Native Auflösung von 1024x768 ( oder eine andere ) hat.

Diese zu verstellen bringt nichts, entweder siehst du bei höheren Auflösungen nur einen Teil vom Bildschirm ( folgt dann dem Cursor ), oder du siehst ein verschwommenes Bild.
LC Displays sollten nur mit der Auflösung betrieben werden, für die sie gedacht sind.

Alles andere sieht sc**** aus, deswegen hat er auch nach Spielen gefragt ;)
 

son gohan

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

ach so ist das. Schade, dann werd ich wohl für die höheren Auflösungen jedesmal meinen PC wieder benutzen müssen.


danke für deine Hilfe.