Freisprechanlage - Bluetooth oder nicht?

Dawn667

Grünschnabel
Hallo, ich möchte eine Freisprechanlage für mein Auto.

Ich habe das Logitech Mobile Freedom Headset schonmal probiert. Halte es aber eher für eine Spielerei. Erstens muß man erst am Handy einstellen, dass er das Headset benutzen soll und zweitens dauert es, bis man das Ding am Ohr hat und dann hält das auch noch schlecht. Dabei auch noch Auto zu fahren kann man vergessen.

Eine Festinstallation mit Mikrofon und Hören über die Fahrzeug-Lautsprecher wäre schon besser. Da wäre die hier recht günstig. Der Nachteil, bei jedem Einsteigen ins Auto beim Handy in den Bluetooth-Einstellungen die Verbindung zum Fahrzeug-Kit herzustellen und beim Aussteigen wieder abzumelden würde aber bleiben. Das ist auf die Dauer zu nervig.

Kann mir jemand eine Festinstallation mit Kabel empfehlen, wo ich das Handy einfach in die Vorrichtung stecke und dann automatisch über Mikrofon und Fahrzeug-Lautsprecher kommuniziere? Sollte aber auch unter 100 Euro sein. (Die Billigdinger für Zigarrettenanzünder mit integriertem Lautsprecher will ich nicht, das ist Schrott)
 

fred31

Mitglied
Für ein spezielles Handy (wenn ja, welches?) oder Universal?
"mit Kabel" (ich gehe davon aus dass Du ne Docking-Station meinst) wird das beim Handy-wechsel mal durchaus teuer - da man worst case nicht nur den Einsatz sondern das ganze Ding nicht mehr weiterverwenden kann.

Bei einem Nokia 6310i kann man Bluetooth/IR auch per Sprache einschalten. Geht so was vielleicht auch bei Deinem Siemens (eventl. mit Zusatzsoftware)?
 

Dawn667

Grünschnabel
Das Siemens SX1 hat leider keine Sprachsteuerung.

Ja, ich hätte an sich schon gerne ein Universal Kit. Stimmt, dann fällt das mit der Docking-Station wohl aus. Oder gibt es ein Universal-Kit mit variablen Docking-Stations gängiger Handy-Modelle?

Ansonsten bleibt das Problem bei Bluetooth, dass ich mich immer im Handy-Menü beim Car Kit an- und abmelden muß. Hat jemand da praktische Erfahrung / Tipps für den Alltagsgebrauch?