Freiberuflich arbeiten - Gewerbe anmelden?

haribo33

Grünschnabel
Hallo zusammen!

Da ich mit dem Gedanken gespielt habe nach meinem Informatikstudium freiberuflich zu arbeiten, als Freelancer also, wollte ich einmal nachfragen was dafür alles notwendig ist.
Wäre das überhaupt zu empfehlen? Da ich dann ja gerade frisch von der Universität komme, stelle ich es mir schwierig vor Aufträge zu finden.
Und ich habe gehört, dass man nicht einfach losarbeiten kann, sondern dass man vorher ein Gewerbe anmelden muss, sofern man nicht als Freiberufler anerkannt wird. Hängt es denn von meiner persönlichen Laufbahn oder vom Fachbereich ab, ob ich dazu anerkannt werde oder nicht?

Liebe Grüße
 

sheel

I love Asm
Hi

nein, das ist nicht zu empfehlen. Wie du sagst ist es als Selbstständiger schwer, Aufträge zu finden,
und das vor allem wenn einen noch keiner kennt bzw. niemand schon positive Erfahrungen mit dir
bzw. deiner Arbeit hat.

Außerdem schadet es nicht, etwas "Realitätserfahrung" in einem bestehenden Betrieb zu bekommen,
die auf der Uni oft fehlt. Kenne zB. einige Informatikabsolventen, die nicht wissen, was/wofür
Versionsverwaltung ist / gut ist...

Zu den Freiberufen: Das hängt von der geplanten Tätigkeit ab, nicht von dir persönlich.
(Nur...das auf Wikipedia zu lesen ist deutlich einfacher als
die anfänglichen Formalitäten fürs Selbstständigsein auszufüllen)
 

bumfuzzle

Grünschnabel
Empfehlen würde ich es dir auch nicht.

Wie schon erwähnt wäre es erst einmal hilfreich ganz "normal" zu arbeiten, also nicht selbstständig. Viele beginnen damit erst, wenn sie schon länger in einem Unternehmen und in einer Branche gearbeitet haben, damit sie über die notwendigen Kontakte und Referenzen verfügen. Aufträge, Jobs und Projekte bekommst du dann über Empfehlungen etc.
Es könnte auch nicht schaden ein gutes Profil bei Xing oder LinkedIn zu erstellen um Unternehmen auf dich aufmerksam zu machen.
Das Gewerbe müsstest du dann höchstwahrscheinlich anmelden, aber das sollte nicht so kompliziert sein.

Also ich würde dir auch raten zunächst Arbeitserfahrung zu sammeln, bevor du ans freiberufliche Arbeiten denkst.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: