Fachhochschulreife - und jetzt?

550spyder

Grünschnabel
hi,
ich hab jetzt die schule mit der fachhochschulreife beendet und bin jetzt auf der suche nach einem 12monatigen berufsbezogenen Jahr. da ich vielleicht sogar später journalistik studieren will, denke ich, dass ich mir da etwas aussuche, das bestmöglich in diese richtung geht - zeitung oder verlag.
die andere sache ist dann: wie gehe ich das ganze an?
ich denke da an ein berufsbezogenes Jahr in berlin. wie sieht das gehaltsmäßig aus in so einem jahr?
man hat je schon sehr viel in den schuljahren gelernt, aber bei solchen wichtigen dingen hängt man doch wirklich sehr in der luft.
wenn ihr tips habt - bitte nur zu!
:confused:
 

550spyder

Grünschnabel
ich habe meine fachhochschulreife auf einer Freien Waldorfschule gemacht. im Unterschied zum FH-Abschluss an staatlichen Schulen, muss ich nur ein 12monatiges berufsbezogenes Jahr anhängen, um dann an der FH studieren zu können.
Wenn jemand in der gleichen sache und vielleicht sogar mit Waldorfschule Erfahrung hatt - um so besser!
Allet jute :) :) :confused: :)
 

Martin Schaefer

Administrator
Hi,

bitte bitte editiere deinen Beitrag entsprechend unserer Netiquette.
Ein einziger Großbuchstabe ist in einem so langen Text meist eindeutig zu wenig.

Danke