Elegante Art in Windows für Linux zu entwickeln

thooomy

Erfahrenes Mitglied
Ja also wie der Titel schon sagt suche ich eine vernünftige IDE um unter Windows XP Programme , reiber usw.. für Linux zu programmieren (in C/C++) - klar sagen jetzt eingie dann programmier doch gleich unter Linux.... das wird aber nix..

Grund ist einfach: das Target-Linux ist ein embedded System; die Firma hier will das wir alle Outlook, Word unt Co. benutzen - Tools sind für Windows vorhanden usw. ...

Gewohnt bin ich den C++ Builder 6.0 und hoffe etwas ähnlich angenhmenes zu finden und dann mit Hilfe eines Cross-Compiler das Ganze zu versuchen.
Dashalb meine Frage: welche IDE unter Windows würde sowas bieten ?
(mmh und wie könnte ich die Anwendung am besten testen ohne jedesmal einen Reboot machen zu müssen) ?

thomy
 

canuzzi

Erfahrenes Mitglied
Also als erstes solltest du dir mal cygwin anschauen. Als IDE auf die schnelle wuerde ich eclipse mit c/c++-Modul nehmen. Eine professionelle IDE aus dem Linux/Unix-Umfeld waere SNIFF++, ich weiss aber nicht, inwieweit die auch so ohne weiteres auf Windows laeuft. Du solltest dir vielleicht auch noch um Mirtualisierungsmoeglichkeiten Gedanken machen (VMware und Co., wenn es nicht sogar etwas spezifisches fuer dein embedded System gibt). Im Prinzip kannst du auch weiter mit deiner Windows IDE weiterarbeiten, dort gibt es sicherlich auch ein paar Moeglichkeiten zur Erweiterung. Bei der embedded Entwicklung kommst du bei komplizierteren Projekten eigentlich nur schwer um eine Virtualisierungsloesung herum.
 

Daniel Toplak

Erfahrenes Mitglied
Also auf dem Ansatz "cygwin" kann man natürlich noch weiter machen.
Unter cygwin lässt sich auch KDE oder Gnome zum laufen zu bewegen und somit hättest du auch KDevelop oder Anjuta als IDE's zur Verfügung.
Allerdings hast du nachwievor das Problem, das du auf deinem Embeded-System auch den Source compilieren musst, also kommst du wie gesagt um einen Emulator oder ein Virtualisierung nicht herum.

Daniel
 

RedWing

Erfahrenes Mitglied
Allerdings hast du nachwievor das Problem, das du auf deinem Embeded-System auch den Source compilieren musst, also kommst du wie gesagt um einen Emulator oder ein Virtualisierung nicht herum.

Muss er nicht wenn er eine dementsprechnde Toolchain sprich Cross-
compiler etc besitzt...

Gruß

RedWing
 

thooomy

Erfahrenes Mitglied
okay vielen Dank ... das mit cygwin ist schonmal ein guter Hinweis !

Ja es gibt wohl einen Crosscompiler - momentan werde ich erstmal mir die Sachen ansehe, die ihr genannt habt - mal sehen was sich damit schon machen lässt :)
 

thooomy

Erfahrenes Mitglied
hi .. also ich habe mal Eclipse zusammen mit CDT zum laufen gebracht und wollte mal fragen (da es sich ja auf die anderen Sachen bezieht) ob es eine Möglichkeit gibt damit das Programm "Automake" zu verwenden, da ich mich ehrlich gesagt nciht mit den makefiles beschäftigen will....

bisher habe ich da ebr mit Eclipse noch keine Weg gefunden...