Einstiegsgehalt als Softwareentwickler?

zerix

Hausmeister
Moderator
Einstiegsgehalt als Softwareentwick ...

Hallo,

Meinst du jetzt wirklich Programmierer oder einen Softwareentwickler. Das macht bei größeren Firmen nämlich einen Unterschied.
Ein normaler Programmierer verdient nicht so viel. Da passt das so ungefähr was Nico sagt.

Gruß

Sascha
 

ronaldh

Erfahrenes Mitglied
Mir will aber nicht in den Kopf, wieso alle davon ausgehen, dass man von der Hochschule kommen kann und Spitzengehälter verdient OHNE jegliche Berufserfahrung :confused:
Solche Gehälter können gezahlt werden. Die Firmen, die solche Gehälter zahlen, sind aber sehr rar und grad die schauen besonders auf die Person und ihr können und nicht auf den Abschluss!

So ist es. Man darf nicht vergessen, dass in der Softwareentwicklung in der Regel immer eine lange Einarbeitungszeit erforderlich ist, selbst bei erfahrenen Entwicklern, nämlich in die zu entwickelnde Software (meistens kann man hier ja nicht auf der grünen Wiese frisch anfangen, sondern sich in vorhandene Projekte einarbeiten). Aber auch in betriebsinterne Tools, Bibliotheksfunktionen usw.

Daher sind Einstiegsgehälter grundsätzlich niedriger, da keine Firma das Risiko eingehen will, jemanden monatelang einzuarbeiten, und kurz vor Ende der Probezeit verschwindet derjenige wieder.