Eine Rechtsfrage

Xcurse

Erfahrenes Mitglied
Hallo Leute,

Ich hoffe mal ich poste das hier im richtigem Forum. Es geht darum das ich WEbzine über Filme habe und jetzt auch selbstgemachte Wallpapers anbiete.
Die Wallpapers mache ich, in Dem ich Screenshots von Filmen (von DVD) weiterverarbeite.

Jetzt ist meine Frage ob das legal ist oder sind diese Screenshots geschützt?

Wäre nett wenn mir einer weiterhelfen könnte bevor ich Ärger bekomme :eek:
 

MoPB82

Erfahrenes Mitglied
ich GLAUBE solange du kein geld damit verdienst , ist das legal.
und ich glaube gehört zu haben , dass du auch nicht dein namen draufsetzen darfst , aber da bin ich mir nicht sicher ;)
 

Sliver

Erfahrenes Mitglied
wenn du die teile vermarkten willsten ist es illegal aber für den privatgebrauch ist es ok. wenn du sie im netz anbietest dann musst du zu jedem bild einen link posten der zum verlag, hersteller oder anbieter führt.
wenn du doch geld mit machen willst brauchst du einen verkaufsvertrag mit den einzelnen firmen.

wie schon gesagt wurde darfst du deinen eigenen namen nicht drauf setzen das wäre eine art der "marken verschleierung" (oder so *g*).

du musst nach der veränderung auch noch einen link posten (wenn du zum beispiel einen chara drauf placed).

falls es in der momentanen szene ein firmenlogo gibt darfst du es nicht rausschneiden.

so ich glaube das waren alle sachen auf die du achten musst. ^^'


*edit*
hab gerade mal auf deine page gesehen... könntest du die wallpaper auch in 1280*1024px anbieten? wäre echt nett ^_°
gefällt mir auch die page.
 
Zuletzt bearbeitet:

nickname

Erfahrenes Mitglied
Du hast doch selber man diesen Thread eröffnet >>klick<<
ist doch das Gleiche.
Solange Du Bilder abänderst, dass man auch einen Unterschied erkennen kann, ist es erlaubt, aber unveränderte Screenshots fallen mit ziemlicher Sicherheit in den illegalen Bereich, bei Spielen steht z.B. auch oft dabei (auch wenn extra eine Taste für Screenshots belegt wurde) dass sie trotzdem Eigentum des Herstellers sind! Copyright muss aber in Deutschland nicht extra dazugeschrieben werden, denn wer den Beweis antreten kann, dass er der Erschaffer ist hat das Urheberrecht auf seiner Seite, punktum!
Glück kannst Du haben, wenn Du was von jemandem aus Amerika klaust, der kein Trademark oder Copyright dran stehen hat, denn da muss es dran sein, sonst darf das jeder benutzen.
@sliver
für den privatgebrauch ist es ok
stimmt leider nicht, es gelten die gleichen Rechte, wenn der Hersteller will kann er verklagen, definitiv. Es wurde mal eine Schule verklagt, weil die ein Internetprojekt über eine Bildergalerie gemacht hatten die durften tatsächlich für jedes abgebildete Bild blechen, nicht mal auf solche Sachen wird Rücksicht genommen!

Gruss nickname :|
 

Xcurse

Erfahrenes Mitglied
Du hast doch selber man diesen Thread eröffnet >>klick<<

Wußte ich gar nicht mehr so genau, dachte das wäre damals was anderes gewesen aber ist ja auch schon ca. 7 Monate her.
Danke das du nochmal den Link gepostet hast so habe ich mehr Antworten zur Verfügung :)

Also ist es am besten wenn ich bei den einzelnen Filmverlagen um erlaubnis frage?
 

nickname

Erfahrenes Mitglied
Macht ja nix, solange ich nicht jeden Tag als Suchmaschine missbraucht werde *g*.
Normal müsstest Du nachfragen, leider kümmern sich die meisten Leute nicht um solche Anfragen, was einem (noch grösseres Leider) nicht dazu ermächtigt, 3x zu fragen und dann zu meinen jetzt darf man, schliesslich hätte man ja gefragt, man braucht eine definitive Erlaubnis!
Viel Glück =)

Gruss nickname :|
 

Sliver

Erfahrenes Mitglied
Original geschrieben von Xcurse
Also ist es am besten wenn ich bei den einzelnen Filmverlagen um erlaubnis frage?

Ist bestimmt nie falsch.

@nickname

huch, echt? *pladde leer macht* :) ;)
nein, scherz. aber danke für die aufklärung.
 

nickname

Erfahrenes Mitglied
Jo, leider. Ich hätt Euch jetzt gerne einen Link dazu gegeben, kann aber gerade nix dazu finden, ich hab das mal in der CT gelesen, kann aber jetzt im Netz nix finden, unter Copyright sucht man sich tot, bleibt nur noch alle Rechts- und Gesetzesseiten zu durchforschen und dazu bin ich gerade nicht in der Stimmung ;-).

sliver: Ist bestimmt nie falsch.
kann man ja eigentlich auch nicht unbedingt sagen, denn dann sind die auf einen aufmerksam geworden *g* am besten nicht gleich die Homepageadresse mitmailen :)

Gruss nickname :|
 

Xcurse

Erfahrenes Mitglied
Ich habe jetzt mal die Seantor AG angeschrieben. Die haben unteranderem die Rechte zu Black Hawk Down. Für alle denen es interessiert poste ich mal die Mail die ich geschrieben habe:

Sehr geehrter Herr Homburg,

Ich habe eine Homepage auf der ich News im Bereich Kino und DVD präsentiere.
Dazu möchte ich jetzt auch Wallpaper (Windows Hintergrundbilder) zum kostenlosen download anbieten.
Diese Wallpaper werden Szenen aus irgendwelchen Filmen beinhalten, die ich den DVD's durch das abfotografieren (Screenshot) entnommen habe.
Leider kenne ich mich mit den Copyright Bestimmungen aus und das ist auch der Grund weshalb ich Sie anschreibe.
Ich möchte gerne wissen ob ich überhaupt befugt bin solche Bilder zur Verfügung zu stellen. Oder gibt es da vielleicht irgendwelche Bestimmungen so das ich z.B. einen Link zu den jeweiligen Verlag (hier senator.de) mit auf dem Wallpaper draufmachen muß. Ich möchte unnötigen Ärger vermeiden und deshalb wäre ich für eine schnelle Beantwortung sehr dankbar.
Ich habe Ihnen ein Beispiel Bild beigefügt damit Sie sich ein Bild machen können wie so ein Wallpaper ungefähr aussieht.
Ich habe die verarbeiteten Bilder der amerikanischen "Black Hawk Down" DVD entnommen.
Viele haben meine Wallpaper zu Black Hawk Down schon gesehen und waren begeistert. Sie meinten das ich echt super Szenen dem Film entnommen habe. Außerdem haben viele gesagt das Sie aufgrund meines Wallpapers unbedingt den Film sehen wollen.
Ich muß auch noch dazu sagen das dieses Bild eines der schlichteren ist die ich zu diesem Bild gemacht habe.

Es wäre sehr nett wenn Sie meine E-Mail schnellstens beantworten würden. Über eine positive Antwort würde ich mich sehr freuen.

Außerdem noch könnten Sie mir immer die neusten News über Filme usw. Ihres Verlages zuschicken. Somit kann ich meine Homepage noch schneller aktualisieren.

MfG

W. Philipps


Hab doch noch eine andere Frage. Wie ist das eigentlich wenn der Senator Verlag mir das verbietet und ich aber dann die Erlaubnis von "Columbia Pictures" (die haben die Rechte für BHD in Amerika) bekomme? Darf ich das dann immer noch nicht da ich ja die Bilder der Amerikanischen DVD entnommen habe.
Ist das vielleicht kompliziert :rolleyes:
 

Sliver

Erfahrenes Mitglied
Original geschrieben von Xcurse
Leider kenne ich mich mit den Copyright Bestimmungen aus und das ist auch der Grund weshalb ich Sie anschreibe.

Ich hoffe die Mail ist noch nicht weg denn da fehlt das "nicht" im Satz!