Ein Paar fragen über das Online-Radio

wischy

Grünschnabel
Hallo Leute,
Ich habe ein paar Fragen zum Thema "Eigenes Online-Radio":

1. Kann ich es auf einem Server starten, welcher eine "DSL 6000" Leitung besitzt?
2. Wenn ja, wieviele Mithörer sind maximal möglich?
3. Wieviel Traffic, kostet es den MODERATOR, wenn er ca. 2h Musik auflegt und redet?

Es wäre mir wichtig, weil ich zuhause eine VolumenAnbindung habe und gerne wissen möchte, ob es sich lohnt so etwas zu starten.

Nochmal um Missverständnisse zu umgehen:
ICH habe eine Volumenanbindung und bin der Moderator
DER RADIO SERVER liegt auf einem anderen Rechner, welcher nicht mir gehört



PS: Giebt es noch andere kostenlose Radio Programme wie Shoutcast?


Danke Wischy
 
ad 1.: Ohne eine Angabe über die verfügbare Upstream-Bandbreite kann man hier keine Aussage machen.

ad 2.: siehe 1.

ad 3.: Geht man von einer Bitrate von 96 kbps aus, käme man auf ca. 90 MB für einen Stream von 2h. Bei 64 kbps wären es um die 60 MB. Kannst man sich ja ganz einfach ausrechnen:
Code:
96 kb/s      | * 3.600 s/h
345.600 kb/h | * 2 h
691.200 kb   | / 8 
86.400 kB    | / 1.024
84,375 MB
Dazu noch etwa 5% - 10% (wegen Overhead, Metadaten, Header etc.) und du hast den verbratenen Traffic.

ad PS.: Ja, es gibt noch andere Serverlösungen, wie z.B. Icecast.
 

wischy

Grünschnabel
boah danke alles klar dann käme ich auf ca. 120mb im monat okay aber was hat es mit den kb/s an quali am hut? rauscht es bei 64? oder wie muss ich das verstehen?
 

Norbert Eder

Erfahrenes Mitglied
Weiters ist zu beachten, dass für jeden Song den du über ein Internet-Radio spielst, Abgaben zu leisten sind. Bei uns in Österreich ises die AKM, wie es in Deutschland/Schweiz aussieht , weiß ich nicht. Abgaben sind aber zu bezahlen - soviel ist sicher.