Eclipse e4 und "Editoren" bzw. EditorInput für Parts

antimon

Mitglied
Hallo zusammen,

mittlerweile bin ich eingestiegen in die Welt von Eclipse e4 - allerdings werde ich nicht schlau, wie ich Parts zu Editoren mache.

Bisher gab es einen Editor, der ein IEditorInput-Objekt bekommen hat - anhand des IEditorInputs konnte man prüfen, ob es schon einen offenen Editor mit dem Inhalt gab und diesen in den Vordergrund holen.

Bei e4 scheitere ich allerdings schon daran, den Editor mit dem korrekten Inhalt zu versehen. Einen Part bekomme ich geöffnet via
Code:
MPart part = partService.createPart("id.of.part");
part.setLabel("Part xyz");

List<MPartStack> stacks = modelService.findElements(application, "id.of.partstack", MPartStack.class, null);
stacks.get(0).getChildren().add(part);
partService.showPart(part, PartState.ACTIVATE);

Da das Objekt hinter dem Part ein POJO ist, könnte ich diesem per Konstruktor den Inhalt übergeben, aber wenn ich das richtig sehe, wird das Objekt durch den Part Service instanziert, ich habe also keine direkte Kontrolle darüber.
Wie kann ich dem Part den Inhalt übermitteln?
Und wie kann ich am besten feststellen ob es einen Part mit diesem Inhalt schon gibt?

Vielen Dank und viele Grüße
 

antimon

Mitglied
Sorry für's Nachhaken, aber leider habe ich bisher nocht keine Antwort auf meine Frage finden können, irgendwie scheinen andere Benutzer das Problem nicht zu haben oder intelligenter als ich zu sein... ;)
Hat jemand von euch schon mal einen "Editor" in E4 implementiert und zumindest ein paar Tips, die mich in die richtige Richtung führen können?
Oder ist E4 evtl. noch nicht so weit, dass es in diesem Bereich einsetzbar ist? Eigentlich dachte ich, es wäre schon bereit für den Produktiveinsatz, aber leider hakt es ja noch an ziemlich vielen Ecken und Enden...