Anzeige

DualBoot: Win XP nach Vista installieren


C-H

Erfahrenes Mitglied
#1
Hallo!

Ich bekomme (hoffentlich noch diese Woche :) ) ein neues Notebook mit vorinstalliertem Vista x64 (wird für Entwicklung und Testzwecke benötigt). Zum "richtigen" Arbeiten soll aber auch ein XP (32-Bit) installiert werden. Nun möchte ich aber die Vista-Installation (außer dem verkleinern der Partition) nicht anpacken. Nach meinen bisherigen Erfahrungen war es aber immer ein Problem zuerst eine neuere Windows-Version zu installieren und dann die ältere.

Kennt jemand einen Trick wie das doch gehen kann? Es steht nur eine Festplatte zur Verfügung (sonst hätte ich eine Idee).
 
#2
ich hab es über den Weg XP als zweites System zu installieren versucht, aber dann hat es mir sowohl den Boot von XP zerschossen als auch von Vista.

Hab mir dann in der Firma den Vista Media Kit mitgenommen,
Platte Partitioniert (1. XP, 2. Vista, 3. Data)
dann erst XP installiert, und dannach noch Vista auf die 2. Partition.

Hat super geklappt, nur mit dem OEM Key vom Rechner musste ich die Aktivierung telefonisch machen. Der meckert dann nach der Eingabe dass irgendetwas nicht stimmt. Dann wird man mit nem Mitarbeiter verbunden (wenn man glück hat mit einem der der deutschen Sprache mächtig ist und versteht was man ihm sagen möchte) und der muss das ganze dann absegnen.
Hab extra nachgefragt, es ist laut EULA okay die OEM vom normalen MediaKit zu installieren ;)

So hat es wunderbärchen funktioniert und läuft immernoch :D

Aber ich denke dass es auch nen Weg geben sollte XP als zweites System zu installieren ohne dass alles den Bach runtergeht ;)

Greetz Dome
 

Raubkopierer

Erfahrenes Mitglied
#3
Mh... Vista nach XP installieren ist kein Problem... wenn man XP als 2. installiert müsste man wohl mit der Vista-CD den Bootmanager zurüksetzen... das sollte kein Problem sein und ich recht einfach... Vista DVD rein -> von DVD booten und dann auf Reperatur und Start prüfen.
 
#6
die anleitung ist echt klasse, genau und kurz. besser ging des nicht. da hätte selbst mein deutsch lehrer mal eine bessere note wie die klassen normale 4 bei ihm am gymnasium gebn müssen
 

Wokl

Grünschnabel
#8
Ich hab das schon ein paar mal gemacht und alles läuft. Hab eine Anleitung unter http://tocki.wordpress.com/2008/04/29/xp-auf-einen-vista-rechner-installieren/.

Gruss, t.
Hallo hab das ganze mal probiert! hab aber schon in XP das Problem das er den Befehl in der eingabeaufforderung nicht nimmt! Habe Windows XP Home Edition 32 Bit und Vista Home Premium 64 Bit Version auf seperate Festplatten instaliert kanns damit zusammenhängen das eins 32 und eins 64 Bit ist?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen danke im vorraus
 
Zuletzt bearbeitet:

tocki

Grünschnabel
#9
Hi Wokl.

Damit hab ich leider keine Erfahrung. Sorry.
Was genau heisst den "daß er den Befehl in der Eingabeaufforderung nicht nimmt!"
Kannst dus erst gar nicht eintippen, oder passiert nichts, oder...
 

Gastric

Grünschnabel
#10
Hab auch die Dualboot-beschreibung von tocki benutzt, aber es funktioniert nicht :(.

Ich bleibe bei Punkt 4 hängen.

Sachlage: Habe gestern meinen neuen PC bekommen:
IntelCore2 Duo 3,0 GHz, 750 GB HDD (Samsung), 8800GTX, 4GB RAM (4x1 1066 MHz im Dualchannelbetrieb)

Ich habe 2 BS: OEM-DVD (Vista Ultimate 64 bit dt. Version) und OEM-CD (XP Professional 32 bit dt. Version SP2).

A)
Zuerst habe ich Vista installiert: Dazu habe ich während der Installation [vor der eigentlichen Vista-Installation, aber im Vista-Bootbildschirm]
3 Partitionen angelegt: 400 GB (für Vista gedacht), 110 GB (für XP gedacht) und 200 GB (für Daten etc.).

Vista funktioniert nach der Installation einwandfrei (hab noch das Servicepack 1, was ich aber später installieren will)

Dann mit XP-CD gebootet: funktioniert => blauer Bildschirm => er zeigt die zuvor unter Vista installierten 3 Partitionen an:
- 1. Partition => C:, aber dann nicht wie in Vista als D: und E:, sondern
- 2.Partition => H: => auf diese hab ich versucht XP zu installieren
- 3. Partition => I:

soweit so gut.

Er startet die Installationsroutine und läuft voll durch. Dann kommt der normale Restart wo die eigentliche XP-Installation kommen sollte. Aber er starte nun weder mit Vista noch mit XP. :(

B)
Bevor ich das ganze oben unter A) Beschriebene gemacht habe, hatte ich gestern schon mal versucht Vista zu installieren. Hat auch geklappt, hab dann SP1 rauf getan und alle Treiber für die Hardware. Hab dann eine SetupCD für XP Professional SP3 (aus dem netz als iso gesaugt und auf ne CD gebrannt mit nero) genommen, um die auf die 2 Partition raufzutun. Da ist er bis zum ProductKey gekommen, aber er hat meinen neu gekauften XP professional 32 bit -Product Key nicht angenommen. also hab ich Kaltstart gemacht und der PC hat mit XP versucht zu starten. Aber der Produktkey wird ja nicht angenommen.

Also hab ich schweren Herzens wieder mit der Vista - DVD gebootet und alle Partitionen wieder gelöscht und neu 3 Partitionen eingerichtet. Dann ging es mit obigen Punkt A weiter

Ich dreh mich im Kreis :(.
Wenn mir einer helfen könnte wär echt nett.

Oder soll ich erst XP installieren auf die 2te partition und dann Vista auf die erste?
 
Zuletzt bearbeitet:

tocki

Grünschnabel
#11
Hi!

An der Stelle an der du bist würde ich unbedingt zuerst XP installieren und dann Vista drüber. Dann hast du auch den ganzen Stress mit dem Dualboot nicht, weil Vista das ältere XP erkennt.

XP nach Vista ist nur ein Workaround, wenns gar nicht anders geht.

Ach so: Sind die Partitionen alle auf einer physikalischen Festplatte?
 

Gastric

Grünschnabel
#12
Ja die Partitionen sind alle auf einer physikalischen Festplatte (der 750 GB, ohne raid etc.) => ich hab die Partitionen mit der VistaDVD erstellt.

Hab jetzt zuerst XP auf die 2te Partition installiert => funktioniert.
Er zeigt mir die 3 Partitionen an => C: 1.Partition aber die 2. und 3. bezeichnet er als H: und I:.

Hab also auf H: installiert. (der PC hat einen 4 in 1 kartenleser fest eingebaut in den laufwerkschächten => zeigt er unter vista als laufwerke G-J an)

Danach hab ich Vista auf die 1 Partition (C:) installiert.
Nun startet nur noch Vista und in Vista werden die Partitionen 2 und 3 als D: und E: angegeben und das DVD Laufwerk als F:

Habe nun EasyBCD auf C: installiert und manuell XP hinzugefügt + als Laufwerksbezeichnung D:.

jetzt nach reboot zeigt er mir als bootmöglichkeiten Vista oder XP an
vista funktioniert
aber XP nicht
er sagt die \NTLDR fehlt
hab also (nachdem ich per optionen in vista alle systemdateien, versteckten Dateien anzeigen + typische Dateiendungen nicht ausblenden aktiviert hab
die folgenden 3 dateien gesucht: ntldr, NTDETECT.COM und boot.ini
die ersten beiden hab ich nur gefunden auf der setupcd von xp prof.
und habe sie auf C. kopiert.

Folge: xp funktioniert immer noch nicht

hab dann per EasyBCD den xp-bootloader geladen, um in XP starten zu können => Folge nur XP lädt, aber vista nicht mehr
hab dann per reparaturcd in der BOOTCFG von XP rumgefummelt => nix passiert

dann wie in Punkt 8 deiner Installationshinweise: per VISTA-DVD Reparatur => F:\boot\bootsect.exe –NT60 All eingeben und mit Return bestätigt =>Meldung „Bootcode was successfully updated“ abgewartet und mit "exit“ geschlossen

=> nun läuft wieder vista, aber xp nich
der selbe fehler besteht weiterhin

hab dann nochmal die boot.ini gesucht => und auf C: gefunden (inhalt: die selbsterstellte EasyBCD => XP eingabe mit boote Windows XP auf partition(2))

also mache ich reboot
nun geht gar nix mehr :(, da die BOOTMFG fehlt)

Ich verzweifel langsam.
Liegt das mitunter an den unterschiedlichen Laufwerksangaben von der Partition wo XP drauf ist? unter XP ist die ja H: unter Vista als D: erkannt

hab halt 4 + 1 USB vorn und hinten am PC und an 2en sind Tastatur und Maus dran
 
Zuletzt bearbeitet:

Gastric

Grünschnabel
#13
Ich versuch noch mal erst Vista, dann XP, wie in deiner Beschreibung.

Aber kannst du mal die einzelnen Punkte genauer beschreiben?

Eventuell auch den Weg über: erst xp, dann vista installieren.
Will halt gern auf partition 2 xp und auf 1 Vista
 
Zuletzt bearbeitet:

Gastric

Grünschnabel
#15
Ja, endlich geschafft, nachdem ich die beiden BS x-mal in verschiedenen Varianten installiert hab und etliche verschiedene Einstellungsmöglichkeiten in EaysyBCD getestet hab.

Ich musste allerdings auf die 2 Partition, wo XP drauf ist noch zusätzlich die NTLDR in das Root-Verzeichnis kopieren. erst dann hat auch XP wieder funktioniert.

Jetzt hab ich beim booten die Wahl zwischen Vista und XP und beide funktionieren auch noch. :)
 
#17
so ok versuche gerade mit der vista dvd was zu erreichen werdee alles ausprobieren meine daten sind zum glück alle mit ner schattenkopie gesichert fals was schiefgeht
 
#18
Leider wird jetzt alles gelöscht, aber ich kanns nicht verhindern und ich sehe auch keinen anderen ausweg.
Aber ich habe 2 Sicherungs-DVD´s und einmal noch eine Schattensicherung, wie ebend erwähnt(letzter Beitrag)
 
Anzeige

Neue Beiträge

Anzeige