DTP Anfänger

Salia

Mitglied
Hilfe hilfe :-(

Ich bin ein absoluter Anfänger was DTP betrifft. Unsere Firma wird in absehbarer Zeit einen DTP Arbeitsplatz einrichten. Und zwar für mich.
Ziel soll es sein, dass ich fertige Layouts für unsere Broschüren, die von eine Agentur erstellt wurden, weiterbearbeiten und natürlich auch verändern soll. Zum Beispiel selbes Layout -> neues Produkt, entsprechend mit neuen Texten, neuen Fotos etc.
Natürlich gehören die Lizensrechte an diesen Sachen vertraglich abgeklärt uns, so dass auf dieser Seite keine Probleme entstehen, weder mit der Agentur noch mit Bildrechten.
MEine größte Angst ist, dass ich so ziemlich alles verbocke was es zu verbocken gibt. Kann ich das überhaupt schaffen? Ich bin so erschlagen von allen möglichen Dingen die ich über DTP gelesen habe, dass ich gar nicht weiß, wo ich überhaupt anfangen soll mit dem lernen und dem vorbereiten.
Das Problem ist das ich auch nicht "praktisch" üben kann, da die entsprechende Soft- und Hardware noch nicht im HAus ist.

Was empfehlt ihr mir zu Vorbereitung?

Software:

Adobe Creative Suite
Corel Draw Graphics Suite

Mag sein das die Frage relativ doof ist oder schon x-mal gestellt wurde. Ich bin neu hier im Forum und muss hier erst mal langsam einen Überblick bekommen :-(
Also nehmt es bitte nicht krumm....
 

Iceripper

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

wenn ihr mit der Adobe Creative Suite arbeitet, nutzt ihr sicher Photoshop (zur Bildbearbeitung) und InDesign (für das Layouten/DTP)

Ich finde ein guter Anfang währe, das du auf die Homepage von Adobe gehst und die kostenlosen Demo Versionen dieser beiden Programme runterlädst.
--> http://www.adobe.com/de/
(Die kannst du dann für 30 Tage testen)

So bekommst die immerhin schon mal ein Feeling und einen ersten Einblick in deine neuen "Werkzeuge" und kannst dich so schoneimal an das UserInterface etc. gewöhnen.

Mfg Andy
 

Salia

Mitglied
Das ist doch schonmal eine Perspektive...
Da kann ich mich am folgenden langen Wochenende zu Hause mal gemütlich einarbeiten, ein bissl rumexperimentieren und stehe nicht wie der absolute Ochs vorm Berge, wenn dann die ersten Sachen bei mir eintrudeln...
Zum Glück fange ich mit nem klitzekleinen Flyer an und muss nicht sofort weiß Gott was machen...
Und dank eurer genialen Tuturials kann ich da dann etwas am "lebenden Objekt" probieren ^^
MAn lernt ja doch recht viel durch ausprobieren (die Hoffnung stirbt zuletzt...)
 

Iceripper

Erfahrenes Mitglied
Nur keine Berührungsängste haben
Du kannst dich ja auch einfach mal hinsetzten und ein Flyer bastellen für irgendeine fiktive Veranstaltung, dann siehst du ja recht schnell wo Fragen in der Praxis aufkommen.
Dann kannst ja wieder posten ;)

Hat dich dein Chef/Chefin eigentlich einfach so ins kalte Wasser geworfen, gibts keinen bei euch im Betrieb der dir bischen was erklären kann?
Zum Glück gibts tutorials.de =)

Mfg Andy
 

Salia

Mitglied
War schon ein Wurf ins kalte Wasser.
Eigentlich hat das immer alles eine Agentur gemacht, aber da ist einfach immer echt viel e gelaufen.
Nicht vom Layout oder so aber in punkto Zusammenarbeit. Naja. Chef hatte von DTP gehört und beschlossen ab jetzt machen wirs selbst. Man möchte damit einfach eine gewisse Unabhängigkeit gewinnen, da viele Änderungen an den Layouts nur minimaler Art sind (Maße die sich ändern... usw.) Mit der Zeit und meiner hoffentlich wachsenden Kenntnis auf diesem Gebiet solls halt immer mehr für mich werden.
Zum Glück wird nicht von mir erwartet das ich alles 100% und sofort kann. Man gibt mir schon die Chance langsam an die Sache ranzugehen.
Denn Fakt ist, Grafiker bin ich keiner.
Ich besitze zwar in der Richtung ein gutes Gefühl für richtig oder falsch und bin auch gut gefüllt mit Ideen, so dass eine Grundlage vorhanden ist, aber Umsetzung am PC ist schlicht Neuland.
Na mal sehen, die Zeit wirds zeigen.
bin ja jung und lernfähig.
Und wie gehabt, zum Glück gibt es diese Seite :)
 

lexz

Erfahrenes Mitglied
Was ich gerne bei mir unbekannten Sachen mach ist erst einmal bei Wikipedia die Sachen nachschlagen(ja ist nicht alles wahr was da steht, aber anhaltspunkte sind es schonmal). Meistens stehen dann unter Weblinks gute Referenzen und auch Tutorials.

http://de.wikipedia.org/wiki/Desktop_Publishing

viel erfolg

ps Es gibt nichts, das man nicht kann ;)