Dokumente scannen, als .pdf speichern, drucken

T

Tobi1457

Hallo PDF-Experten!
ich stehe vor der umfangreichen Aufgabe, Zeugnisse zu scannen (zu lassen im Copyshop). Alles A4, keine oder nur stellenweise Farbinformationen, kleinere Grafiklogos. Ich möchte die gewonnenen pdf-Dokumente dann zu Huase auf meinem Brtother HL-2030 ausdrucken. Am wichtigsten ist mir die Qualität. Der HL-2030 (S/W-Laserdrucker) kann 1200x600dpi (was immer das bedeuten soll...)

Da ich mit S/W-Laserdrucker ausdrucke, brauche ich vermutlich für optimale Qualität keine Farbscanns. Meine Fragen:

Sollte ich s/w-Scann oder Graustufenscann machen lassen?
Mit wieviel dpi solllte gescannt werden, damit beim Ausdruck mein Drucker der limitierende Faktor ist und nicht das pdf?
Ist es möglich, so beim Ausdruck zu Hause die gleiche Qualität zu erreichen, wie beim Kopieren auf einer professionellen Kopiermaschine im Copyshop?

Sekundärfragen: wie groß sollte ein A4 pdf, das auf diese Art gewonnen wurde, maximal sein? Und wie stark könnte ich dieses ohne bedeutenden Qualitätsverlust noch komprimieren (wenn es mal per mail geschickt werden muss)?

Vielen Dank für Euren Rat. Hmm, irgendwie hab ich das Gefühl, das wird ziemlich anstrengend und teuer bis zum optimalen Ergebnis...

Viele Grüße, Tobi
 
T

Tobi1457

Hey danke Leute, bin echt beeindruckt, die Hilfsbereitschaft hier ist wirklichist umwerfend!
Grüße, Tobi
 

Jan-Frederik Stieler

Monsterator
Moderator
Hey,
mal ganz ruhig. Aber eigentlich hast du recht die Hilfbereitschaft ist hier wirklich umwerfend ;).
Wir haben auch noch ein paar andere Sachen zu erledigen als lange Texte zu schreiben.
Ich hab deshalb bisher noch nicht auf dein Problem geantwortet.

Also du solltest in Graustufen scannen da sonst deine Texte und Grafiken nur harte Kanten haben und nicht "antialised" sind. SW heißt das es nur die Farben weiß und schwarz erlaubt sind, keine Halbtöne.
Die Dpi geben die Aulösung an die das Gerät kann. Ich gehe mal davon aus das die 600dpi mechanisch sind und die 1200 warscheinlich interpoliert.
Aber wenn du mit 600 dpi druckst dürfte das bei weitem reichen um ein super Ergebnis bei Schrift zu erzielen. Bilder können da etwas leiden.
Die Qualität der Drucker im Copyshop unterscheiden sich nicht wirklich zu dem eines Laserdruckers zu hause. Bei Farbe kann das schon unterschiedlich sein. Aber das hängt auch von deinem Laserdrucker ab. Ich kenn deinen jetzt nicht. Die Technik ist ansich die gleiche nur die verbauten Teile sind qualitativ besser. Mach doch einfach einen Test so pauschal kann man das nicht sagen.

Deine Sekundärfrage kann ich auch nicht pauschal beantworten. Da das sehr davon abhängt wieviel Text oder Bild du auf der Seite hast.

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Uebelgelaunt

Grünschnabel
In aller Regel - insbesondere für s/w-Drucke - sollte eine Scan-Auflösung von 300 dpi reichen. Das hat vor allen Dingen auch den Vorrteil, dass die Dategrößen nicht ausufern.

Wenn Dein Copy-Shop einen vernünftigen Scanner hat, kann man auch Farb-Scans machen lassen - hat den Vorteil, dass man die Zeugnisse dann ggf. zu einem späteren Zeitpunkt für eine Online-Bewerbung nutzen kann.