Client <-> Sever (Win32/64)

Marc79

Mitglied
Hallo zusammen,

ich brächte ein paar Tipps.
Ziel ist es auf einem Server eine Anwendung zu entwickeln und später zu installieren.
Diese wird dann von verschiedenen Desktop-/Notebook-Clients oder der Citrixfarm aufgerufen.

Ich brauche also eine exe, die lokal beim User installiert ist und nichts anderes macht, wie das Hauptprogramm auf dem Server zu starten.

Wie geht man das am sinnvollsten an?
Ich würde jetzt einfach eine Art "startWinClient.exe" erstellen, die sich per Parameter zu einem Server verbindet! Braucht man hierfür einen Service?

Danke für eure Tipps und Anregungen.

Verwendet wird Clientseitig WinXP und Win7. Serverseitig Win2008R2.

(Es soll nach Möglichkeit keine Browserlösung sein)
Sowohl die Start.exe, als auch das Hauptprogramm werden selbst entwickelt, ich will nichts fertiges starten!

Gruß Marc
 

Nico Graichen

Erfahrenes Mitglied
Hi

Die ist eine normale Client-Server-Anwendung. Für die Kommunikation kannst du WCF nutzen. Dabei sollte es jedoch so sein, dass sie der Client zum Server verbindet! Da WCF über den IIS läuft, wird die Serverseite damit auch hochgezogen. Infos zu WCF unter http://msdn.microsoft.com/en-us/library/ms734712.aspx

Was das aber mit WPF und/oder Silverlight zu tun hat ist mir schleierhaft, daher verschoben! :)
 

Marc79

Mitglied
Hi,
danke für die Anregung.
Aktuell habe ich ich mich aber für eine xbap Variante entschieden und somit doch für eine Browserlösung.

Gruß Marc
 

Neue Beiträge