[C#] kleines Programm

moabita21

Grünschnabel
Hi liebe Leute,

bin zeimlich neu auf dem Gebiet aber finde mich langsam rein.


Ich hab in de Uni eine Aufgabe bekommen, ein winziges 2D Programm in C# zu schreiben.

Jetzt suche ich Ideen, was ich machen explizit machen kann!

Es ist nur wichtig, das der Code ziemlich einfach und ziemlich wenig ist, da der Prof. Fragen und Aufgaben zu dem Quellcode stellen wird.

Es muss nur ein ganz einfaches Programm sein.Viele meiner Kumpels haben ein Paint Programm geschrieben(wo speichern und laden geht), aber da es schon fast alle haben, möchte ich das nicht!

Ich bitte um eure Ideen

gruß moabita21
 
Zuletzt bearbeitet:

moabita21

Grünschnabel
naja ich bin noch nicht ganz vertieft in de Materie aber unser kranker Prof will schnellstmöglich (zu Morgen am Besten) ein 2D Programm haben.


jetzte hab ich mich doch entschlossen ein Paint-Programm zu machen

Es ist einfach das Simpelste für mich grad!

Das hab ich mit Mühe und Not bis jetzte hinbekommen:

Code:
using System;
using System.Drawing;
using System.Windows.Forms;
public class Form1 : Form
{ public static void Main() { Application.Run( new Form1() ); }
  Graphics g;
  Point p0   = new Point();
  Point p1   = new Point();
  Pen redpen = new Pen( Color.Red, 5 );
  protected override void OnMouseDown( MouseEventArgs e )
  { g = this.CreateGraphics();
    p0.X = e.X;
    p0.Y = e.Y;
  }
  protected override void OnMouseMove( MouseEventArgs e )
  { if ( e.Button == MouseButtons.None ) return;
    p1.X = e.X;
    p1.Y = e.Y;
    g.DrawLine( redpen                , p0, p1 );
    g.DrawLine( SystemPens.ControlText, p0, p1 );
    p0 = p1;
  }
}

Ich möchte aber zur Farbwahl eine Palette anbieten, aber weiss überhaupt nicht wie ich das machen soll

Kannste mir ein Code geben wie das aussehen muss?

gruß
moabita21
 
Zuletzt bearbeitet:

Norbert Eder

Erfahrenes Mitglied
Ich denke via Google sollte hier vieles zu finden sein. Wir wollen ja nicht deine Hausaufgaben machen, damit du eine gute Note von deinem "kranken" Professor bekommst. Ist ja echt eine Unart so über jemanden zu reden, der einem etwas beibringen will...